Bekommt man Kurzzeitkennzeichen sofort?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die bokommst du schon sofort. Wir haben sie bis jetzt auch immer sofort bekommen.

Und was kosten die so ca.? Ich habe gehört dass viele Versicherungen die Kosten übernehmen. Stimmt das? Ich bin bei der LVM.

@RedShiggy

Wir sind bei der Huk, und müssen ca. 30 oder 40€ zahlen (Weiß aber nicht genau)

Schau mal ob google was ausspuckt..

Hallo RedShiggy,

bei Kurzzeitkennzeichen hat sich in den letzten Jahren einiges geändert.

Kurzzeitkennzeichen gelten für Probe- oder Überführungsfahrten in Deutschland bis zur Dauer von maximal 5 Tagen.

Um das Kurzzeitkennzeichen zu erhalten nimm bitte folgende Unterlagen zur Zulassungsstelle mit:

- die Papiere für das Fahrzeug
- die DEVK eVB-Nr. zum Kurzzeitkennzeichen
- eine gültige HU (Hauptuntersuchung)

Zur Info:

Das Kurzzeitkennzeichen kann entweder bei Ihrer Zulassungsstelle am Wohnort beantragen, alternativ auch am derzeitigen Standort des Fahrzeuges, also in der Regel dem Wohnort des Verkäufers. Für diesen Fall musst du den aktuellen Standort des Fahrzeuges aber glaubhaft nachweisen! Dazu reicht es, wenn du z. B. einen Kaufvertrag, eine Rechnung oder die Fahrzeugpapiere vorlegen, aus denen der Standort ersichtlich ist.

Du erhältst von der Zulassungsstelle einen Fahrzeugschein in dem das Kfz bereits direkt bezeichnet ist. Die Zulassungsbehörde stellt keine blanko Fahrzeugscheine mehr aus.

Kannst du für das Kfz, welches die Kurzzeitkennzeichen bekommen soll, keine aktuelle, gültige HU nachweisen, ist es nur noch erlaubt, mit dem betreffenden Fahrzeug im jeweiligen Zulassungsbezirk für Kurzzeitkennzeichen zu einer Prüfstelle (TÜV) zu fahren, die eine HU vornimmt, ebenso Rückfahrten.

Darüber hinaus sind mit diesem Fahrzeug Fahrten zu und von einer im Zulassungsbezirk oder in einem angrenzenden Bezirk liegenden Werkstatt gestattet, um eventuell vorhandene Mängel am Fahrzeug beseitigen zu lassen. Sind Fahrzeuge im Ergebnis der Hauptuntersuchung als verkehrsunsicher eingestuft, gilt diese Regelung nicht, die Fahrzeuge müssen dann abtransportiert werden.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Die Kennzeichen bekommst Du sofort bei der Zulassungsstelle (Da ist immer auch ein "Schildermacher"). Dazu benötigst Du eine eVB-Nummer Deiner Versicherung, diese kann Dir telefonisch durchgesagt werden oder per sms übermittelt werden.

schlechte karten...

zur uhr blick... 0:11 uhr

wenn du den 23.3. meinst, geht noch was

lass die doch die versicherungsnr.von versicherung als sms senden,dann kannst es gleich richtig zulassen und sparst das geld für kurzzeitkennzeichen.ab zur zulassung,zahlen fertig und mit den kennzeichen holst dir dein auto,wo ist das problem

Ging leider nicht, da ich das Auto in einem anderen Landkreis abholen musste.

Was möchtest Du wissen?