Bekomme ich weiterhin arbeitslosengeld bei 20Std Job?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein.

Mit 20 Std/Woche giltst du nicht mehr als arbeitslos und erfüllst damit die Anspruchsvoraussetzungen für Alg1 nicht mehr. Es kommt also im Alg1 nicht primär auf den Verdienst an.

Du musst unter 15 Stunden bleiben; lediglich kurzfristige und gelegentliche Überschreitungen dieser 15 Std. sind zulässig

Schau hier (Abs. 3):

http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbiii/119.html

du bekommst dein Geld vom Amt nur wenn du unter 164 euro verdienst . Wenn es mehr ist dann bekommste keine Kohle mehr von denen.... Ob eine Regelung gibt für die Stunden kann ich mit nicht wirklich Vorstellen.... die wollen dich ja aus der Statistik haben...

Auch nicht richtig.

Der Betrag über 165 EUR wird zunächst nur auf den Alg1-Bezug angerechnet; d.h. solange man unter 15 Stunden bleibt, kann es durchaus sein, dass man auch noch mit 500 EUR Monatslohn einen Alg1-Anspruch behält

Es kommt auf den Verdienst an, nicht auf die Arbeitszeit.

Falsch!

Das gilt lediglich im Alg2; im Alg1 ist auch die Arbeitszeit entscheidend ..

Bei ALG1 sind es glaub ich 165 € die du zuverdienen darfst. Der Rest wird angerechnet.

Das würde heissen, ich bekomme netto dann vom Arbeitgeber 516,52€ Vom Arbeitsamt bekomme ich im moment 970,30€ . Rechne ich richtig wenn ich auf einen Betrag von 618,78€ errechnet habe den ich dann weiterhin vom Arbeitsamt bekäme? Oder bringe ich etwas durcheinander?

ALG I abzüglich dem Verdienst -> richtig

Was möchtest Du wissen?