Beglaubigte Abschrift / beglaubigte Kopie?

3 Antworten

mFrüher wurden Abschriften angefertigt, indem man die Urschrift (= Original) mit Handschrift oder Schreibmaschine erstellte.
Danach kamen die Kopierer. Eine beglaubigte Abschrift wird heute durch eine Kopie der Urschrift und der Beglaubigung an sich erstellt.

Die Gesetze bezeichnen so etwas weiterhin als "beglaubigte Abschrift". Die Bezeichnung "beglaubigte Kopie" ist - soweit ich weiß - kaum/nicht gebräuchlich.

Abschrift: von Hand, mit der Schreibmaschine oder einem Textverarbeitungsprogramm abgeschrieben und beglaubigt durch eine siegelführende Stelle.

Kopie: technisches Verfahren mit Kopierer, Foto Scanner und beglaubigt...

Ist das selbe.

Dieser Meinung bin ich auch.

Dankeschön 😁

Was möchtest Du wissen?