Bankdaten übers WhatsApp

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst deine Kontonummer nicht so einfach "ändern" lassen. Dazu müsstest du das Konto schließen und bei deiner Bank ein neues eröffnen.

Es ist da keine Gefahr, weil wenn dir jemand was per Lastschrift abbucht, hast du 6 Wochen Zeit, dies bei deiner Bank rückgängig zu machen.

Zur Verdeutlichung: ich handle seit über 10 Jahren bei ebay, und als Verkäufer machst du deine Bankdaten jedem Käufer sichtbar - du willst ja schließlich das Geld für die Ware überwiesen bekommen. Somit habe ich hunderten unbekannten Menschen meine Bankverbindung "sichtbar" gemacht. Nie hat sich einer getraut, das zu mißbrauchen...

Allerdings prüfe ich natürlich mehrmals im Monat meine Kontobewegungen.

Habe ich gemacht Konto geändert 

Nein. Da kommt keiner dran, außer dem Empfänger.

Mit einer Bankverbindung kann man auch nichts anfangen, außer dir Geld zu überweisen.

ne da passiert nix weil Verkäufer geben auch alle ihre Daten frei. Hauptsache du sagst keinem dein pin.

Meine PIN ist 9453. Was willst du damit anfangen?

trotzdem - besser ist fernmündlich oder SmS

Klar kann derjeinige mit den Daten (Name, Adresse und Bankverbindung) irgendwo einen Fake-Account eröffnen und fröhlich Bestellungen aufgeben.

Namensänderung des Mieters in Mietkautionskonto?

Wir haben für unsere vermietete Wohnung ein vom Privatvermögen getrennt geführtes Mietkautionskonto bei einer VR Genossenschaftsbank eingerichtet. Es ist praktisch Sondervermögen wie ein Treuhandkonto und damit z.B. vor Insolvenz des Vermieters geschützt. So schreibt es der Gesetzgeber vor. Das Konto lautet auf uns als Vermieter.

Nun hat die Vormieterin ihre Kaution von uns zurück erhalten und die neue Mieterin hat ihre Kaution auf das Konto einbezahlt. Allerdings steht auf der Sparkonto-Urkunde als Mieterin und damit "wirtschaftlich Berechtigte" (so schreibt es der Gesetzgeber vor) noch der Name der Vormieterin. Als ich nun den Namen auf die neue Mieterin ändern lassen wollte, damit das Konto wieder den gesetzlichen Vorgaben entspricht, sagte mir die Bankmitarbeiterin: "Wir ändern den Namen gerne, allerdings kostet diese Änderung 25.-Euro."

Diese am PC durchgeführte Namensänderung ist sicherlich weniger zeitintensiv und aufwändig als wenn ich mit einer Rechnung in die Bank komme und mir dafür von der Bankmitarbeiterin den Überweisungsbeleg ausfüllen lasse. Für das Ausfüllen des Überweisungsbeleges werden 2,50€ fällig.

Im Preisaushang - Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden sowie den AGB und den Sonderbedingungen für den Sparverkehr, auf die im Eröffnungsantrag Bezug genommen wird, sind entsprechende Kosten nicht auffindbar. Auch auf den Eröffnungsunterlagen zum Konto und den jährlichen Auszügen (Nachträge) sind entsprechende Kosten nicht genannt.

Abzocke, Wucher ... egal wie man es nun nennen mag, man muss sich gegen solche Art von Kundenbehandlung doch irgendwie wehren können ohne gleich das Ganze kündigen und woanders hin verschieben zu müssen. Weiß jemand Rat oder hat einen Tipp?

...zur Frage

Kann man die richtige Adresse von personen anhand der handynummer ausfindig machen?

Da ich schon mal auf ein Betrüger reingefallen bin, bin ich jetzt sehr vorsichtig geworden vor allem auf kleinanzeigen. nachdem die ware von einer person nach einen monat noch immer nicht da war habe ich anzeige erstattet und bestehe jetzt auf kleinanzeigen nur noch auf paypalzahlung, und möchte die addresse und namen sowie handynummer des verkäufers haben so lange bis die ware bei mir ist. ich habe mir jetzt bei einer anderen person die sailor moon dvds kaufen wollen die die andere mir nie geschickt hat. einen kleinen teil habe ich schon angezahlt den rest wollte ich zahlen sobald ich eine sendungsnummer habe wo ich auch sehen kann dass diese sendungsnummer stimmt und auch mein packt auffindbar ist. ich habe mir jetzt ein anderes konto gemacht und die person nochmal unter anderen namen, addrese usw angeschrieben und gefragt ob die dvds noch da wären weil sie immer noch nicht die anzeige gelöscht hat. sie meinte JA. was eigentlich nicht stimmt da ich sie gekauft habe. nur die person weis haald nicht dass ich das bin. ich weis nicht ob sie das nur sagt weil die überweisung noch nicht angekommen ist da ich das erst gestern abend erledigt habe. mache ich selber ja auch so dass ich die sachen solange online lasse bis die komplette zahlung da ist. oder ob das wieder eine ist die mich übers ohr haut. ich habe sie auch nach der anschrift gefragt habe ich aber nicht bekommen sonder nur den namen "Familie M.... L...." naürlich den ganzen namen nur hier öffentlich schrfeibe ich die namen nicht aus. kann man auch ohne polizei anhand einer handynummer die addresse herausbekommen. gibts da irgendwelche Programme oder so? der nachname kommt mir jedenfalls sehr bekannt vor. ich glaube dass ich ihr selbser mals was verkauft habe. nachname und stadt in der sie wohnt an das kann ich mich noch erinnern

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?