Bank tauscht kein kaputtes Geld

5 Antworten

Schlechter Service der Bank. Versuch es bei einer anderen. Ansonsten tauscht die Bundesbank die Scheine ein. Wo die nächste Stelle ist, müsstest du mal im Internet nachsehen.

Schlechter Service? Denk ich auch. Dass man kaputtes Geld bei der Bank nicht mehr austauschen kann, kann ich mir gar nicht vorstellen. Das muss ein Einzelfall sein.

Frag doch mal bei deiner Bank nach, wie es dazu gekommen ist, welche rechtliche Grundlage oder welches Urteil der Sache zu Grunde liegt (würde mich mal sehr interessieren). Probiers ruhig auch mal in einer anderen Filliale der Bank, falls es dort problemlos geht beschwere dich und zwar schriftlich, am besten direkt bei einem Vorstand der Bank, es ist zwar nicht seine Aufgabe, aber wenn von oben die Augen auf einem Vorgang ruhen, dann kannst du dir sicher sein, dass er eher nicht unter den Teppich gekehrt wird.

Versuch es bei anderen Banken. Sie sollten es eigentlich austauschen!

Es kann schon einmal vorkommen, dass eine Euro Banknote beschädigt oder kaputt wird durch ausbleichen, zerreißen… nichts desto trotz ist der Euroschein noch immer gleich viel Wert und kann gratis umgetauscht werden. Somit bitte keine beschädigten oder kaputten Banknoten wegwerfen! Banknoten können beschädigt - kaputt werden durch… Eine Banknote kann durch das Mitwaschen von Kleidungsstücken sehr schnell ausbleichen. Genauso kann es auch passieren, dass Euroscheine bei oftmaligem gebrauch brüchig werden und dann einreißen beginnen. Es kann natürlich auch vorkommen das Banknoten angebrannt werden durch diverse Unfälle. Der Umtauschen beschädigter Euroscheine und Banknoten In Deutschland ist es möglich die beschädigten Euroscheine und Banknoten bei der Bundesbank gratis um zu tauschen. Einzige Vorraussetzung ist dass etwas mehr als die Hälfte des kaputten Geldscheines noch existieren. Sollte die andere Hälfte der Banknote nicht mehr vorhanden sein, so muss irgendwie nachgewiesen werden dass der Rest wirklich nicht mehr existiert. Damit soll unter anderem verhindert werden, dass irgendjemand noch mal mit dem “2 Teil der Banknote” zur Bundesbank geht und sich zum zweiten Mal einen Euroschein aushändigen lässt. Egal wie viel Teile vom zerstörten Euroschein noch übrig sind. Jedes, auch noch so kleinste Stück sollte eingesammelt und bei der Bank vorgelegt werden. Wie viele beschädigte – kaputte Banknoten werden ausgetauscht Jedes Jahr werden durch den Austausch dieser Banknoten Millionenbeträge wieder hergestellt. So wurden zum Beispiel im Jahr 2007 über 16 Millionen Euro an Banknoten, alleine in Deutschland gerettet. Leicht beschädigte Banknoten über die normale Bank abwickeln Es ist auch möglich leicht beschädigt Banknoten über die eigene Bank ab zu wickeln. Also sollte eine Banknote nur einen kleinen Riss haben oder etwas verwaschen worden sein, so kann die eigene Bank den Alten Geldschein gegen einen neuen austauschen. Sollte der Geldschein zu stark beschädigt sein so muss sie die Bank an die Bundesbank weiterleiten. Nähere Informationen zum Austausch beschädigter Banknoten, kann ihnen auch ihr Bankberater geben.

(Quelle: http://www.finon.info/blog/was-tun-mit-beschadigten-kaputten-banknoten-646/)

Musst du zu einer Filale der Bundesbank oder Landesbank gehen die tauschen das ,ich würde es mit Tesa kleben und damit Bezahlen .

Mit Tesafilm zusammenkleben und ausgeben

Was möchtest Du wissen?