Auto hat Totalschaden, wie ist es mit dem Wert?

7 Antworten

Hallo krs92,

hat dein Kraftfahrzeug einen Totalschaden erlitten, dann bist du weiterhin verpflichtet deinen Kredit für dieses Fahrzeug abzubezahlen. Ein Kredit ist nicht an das Fahrzeug gebunden. Deine Schulden bleiben bestehen.

Ein Schaden, den du selbst nicht verursacht hast, wird von der Gegenseite und deren Kraftfahrzeughaftpflicht reguliert. Das Problem ist, dass diese nur den Zeitwert erstattet und es dadurch zu einer Differenz zwischen Kreditbetrag und Auszahlung kommt.

Das bedeutet, dass du das Geld, welches du erhälst, an die Bank zahlen kannst, aber dieses vermutlich nicht ausreichen wird, um den Kredit abzulösen. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob das Fahrzeug nur teilweise finanziert wurde oder wirklich der komplette Neuwert.

Die Versicherer bieten in ihren Produkten für diese Fälle eine GAP-Deckung an, welche auch bei Finanzierungen einspringt. Das sollte man allerdings mit dem Versicherer abklären. Es gibt nämlich Unterschiede.

Leider weisen die meisten Gesellschaften und auch deren Vertreter nicht auf diesen zusätzlichen Schutz hin, sodass der Geschädigte nachher im Regen steht.

Abschließend zusammengefasst: Deine Schulden bleiben nach einem Totalschaden deines Fahrzeuges bestehen. Du kannst diese natürlich ablösen, sofern das Geld ausreicht. Ansonsten zahlst du halt einen Kredit, der dir nichts mehr bringt.

also das vorgehen ist folgendes. der versicherungsgutachter kommt und stellt den schaden fest. bei totalschaden löst die versicherung (vollkasko is eigentlich pflicht bei leasing) das auto bei der bank aus. das schrottauto geht in versicherungsbesitz über. wenn du ne zeitwertzusatzversicherung hast bekommst du alles was über der auslösesumme liegt ausbezahlt. und hast somit eventuell ne anzahlung für ein neues auto.

beispiel :

mein auto war 3 jahre alt. der zeitwert nach dem totalschaden war 24000 euro. bei der bank stand ich mit 19000 in der kreide. die zeitwertzusatzversicherung gab mir noch mal 4000 euro. 

ich bekam 9000 euro ausgezahlt.

Versicherer regulieren Schäden - sie handeln NICHT mit Kfz! Das ein verunfalltes Auto in "Versicherungsbesitz" übergeht ist falsch und deinen Hinweis zur Zeitwertzusatzversicherung habe ich überhaupt nicht verstanden.

Wo steht was von LEasing ?

Hallo krs92,



deine Frage lässt sehr viel Spielraum zur Eigeninterpretation ;-)

Ich habe sie folgendermaßen Verstanden: Was passiert mit der laufenden Finanzierung des Kraftfahrzeuges, nach Totalschaden?

Die Antwort darauf ist recht einfach zu geben.Der Kredit muss erfüllt werden. Entweder zahlst Du die Raten weiter an die Bank, oder Du löst mit der Schadenszahlung deiner Versicherung den Kredit ab.

Leider wird wohl die Zahlung der Versicherung  nicht ausreichen um den gesamten Kredit abzulösen. Denn der Kredit beinhaltet auch die Kosten (Zinsen) . Dadurch wird meist eine höhere Restforderung fällig.

Du kannst dieses Problem jedoch mit der richtigen Versicherung lösen. Achte darauf, dass der KFZ-Versicherungsvertrag folgenden Zusatz beinhaltet:

GAP-DECKUNG

Doch VORSICHT ! Viele Versicherungsunternehmen sprechen diesen Schutz nur bei Leasing-Fahrzeugen aus. Nur eine Hand voll Versicherungsunternehmen berücksichtigen auch Finanzierungen.

Ich hoffe, deine Frage richtig interpretiert zu haben


Es passiert das Gleiche, was auch bei einem nennenswerten Kaskoschaden passiert:

Der Versicherer benötigt vor Auszahlung der Entschädigungssumme an den Versicherten die schriftliche Freigabe der finanzierenden Bank. Sofern eine Sicherungsübereignung vorliegt, geschieht Vorgenanntes beinahe automatisch. Liegt nur der "Brief" bei der Bank, so kann ja der Schrott nur mit Zustimmung der Bank veräußert werden. Also informieren musst du sie eh.

Was soll mit der Bank passieren? Man muss trotzdem weiterhin seine Raten abbezahlen bis der Kredit zurückgezahlt wurde. Hattest eine Vollkasko-Versicherung?

Ja auf dem Auto ist eine Vollkasko. Es war ja auch ein Unfall der dem zugrunde liegt der nicht von mir verursacht wurde.

@krs92

ob du schuld bist oder nicht spielt bei der vollkasko keine rolle. die zahlt auch bei eigenverschulden.

@krs92

Dann bist du auf der sicheren Seite, Vollkasko ist egal obs deine Schuld war das Geld bekommst du!

@Invert801

Eine Vollkasko zahlt im Grunde nur bei Eigenverschulden :)

Wenn ein Unfallgegner Schuld hat, zahlt dessen Haftpflicht

Was möchtest Du wissen?