Aufgestellter Blitzer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also normalerweise leuchtet was rot auf und wenn man dicht dran ist, ist also kein eher heller Blitz wie beim Foto, sondern ein kurzer roter Blitz. Ist er weit weg, dann hatte jemand anderes das Glueck!

Normalerweise sieht man das, ich habe das immer gesehen bis jetzt. Aber inzwischen gibt es auch moderne Blitzer, die man nicht mehr sieht.

Wenn die naechsten 3 Monate nichts im Briefkasten des Fahrzeughalters landet, dann kannst du es als erledigt abhaken.

Man kann dagegen angehen, weil es nie richtig eingestellt ist, wenn Du ein Bescheid bekommst, gleich zum Anwalt und den Sachverhalt darstellen. Kenne ich von einem Freund, der hat vieles abwenden konnte.

LG Charlotte

Bei mir vorm Haus steht fast wöchentlich ein mobiler Blitzer. Glaub mir - den Blitz siehst du auf jeden Fall. Das rote Aufleuchten ist eigentlich gar nicht zu übersehen. Du wirst schon vor dem mobilen Blitzer gemessen und ein paar Meter vorher kommt das Vögelchen wenn du zu schnell warst ;-)

Das Blitzen siehst du, es mach blitz ud du stehst für eine Sekunde im Dunkeln. War es ein Infrarotmessgerät merkst du erst, dass du "geblitzt" wurdest( in diesem Fall gefimt wurdest) erst, wenn das Knöllchen im Briefkasten liegt.

Wenn man so ca 10 m vor ist, und es Blitzt dan Hatts einen Erwischt. Man sieht das ganz deutlich

Was möchtest Du wissen?