Als Selbständiger sich selbst einstellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst als Geschäftsführer angestellt werden. An diesen Arbeitsvertrag werden hohe Anforderungen seitens des Finanzamtes gestellt, damit das Gehalt auch tats. als Betriebsausgabe anerkannt wird. Deine Idee hatten nämlich schon andere vor dir und dem unverhältnismäßigen "Bedienen" aus der eigenen GmbH wurde da schon längst der Riegel vorgeschoben. Dein Gehalt ist nicht SV-pflichtig. Du musst dich also privat krankenversichern und selbst für deine Rente sorgen. Dementsprechend erwirbst du auch keine Ansprüche auf AlG I aus deiner Geschäftsführertätigkeit.

Bei Krediten würde ich die Erwartungen auch nicht zu hoch ansetzen: Eine GmbH ist ja nur beschränkt haftbar, das wissen die Banken doch und werden entspr. zögerlich sein.

"Bedienst" du dich aus deiner GmbH, hat die GmbH eine Forderung an dich (Privatentn. gibt es näml. nicht), die du auch zurückzuzahlen hast. Außerdem erscheint diese Forderung in der Bilanz, so dass auch jeder sehen kann, wie du die Gelder abziehst.

Alles, was nicht danach aussieht, als würde es einem dritten Fremden auch so gewährt werden, stellt eine verdeckte Gewinnausschüttung dar und wird dem Gewinn wieder zugerechnet.

Für die Anstellung deine Frau gilt übrigens das oben Geschriebene genauso.

Danke sehr Informativ :)

Ich weiß, dass es früher ging, eine GmbH zu gründen und sich selbst zum Geschäftsführer zu machen, das ist allerdings schon 30 Jahre her, und die Gesetze ändern sich. In einer ähnlichen Frage auf GF wurde das aber von einem Antworter verneint. Hab mich nicht drum gekümmert, weil es nicht mein Interessensgebiet ist. Vielleicht suchst du diese Frage hier einmal mit der Suchfunktion.

Nein, das kannst Du nicht. Der Gewinn muss gesellschaftlich entschuldbar sein. Und wenn Du Dich mit 3000,- trägst, braucht es 6000,- brutto..die GmbH zahlt auch noch mal für Dich. Und KÜNSTLER: um in D 50.000 GEWINN zu haben (Gewinn= nach Steuer), musst Du sicher 400.000 einnehmen. (Nie mit Umsatz verwechseln!)

Hei:

Ich denke, wenn du eine GmbH gründest, kannst du dich selber als Geschäftsführer einstellen. Bist du verheiratet ?

Dann nimm deine Frau in die Firma auf als Prokuristin, die kann dich dann als Berater einstellen...

Ich glaube, so gehts.

mfg Nikodemus

wenn du mehr hast must du es privat versteuern soviel dazu aber was gut ist die idee is nicht schlecht du könntest deinen lohn sogar vom deiner geschäfts steuer abziehen ^^ intressant das verfolge ich !^^

Was möchtest Du wissen?