Ab wieviel Jahren darf man zum Übungsplatz der ADAC's?

4 Antworten

Auf den Verkehrsübungsplatz darf man, wenn man mind. 16 Jahre alt ist. Der Beifahrer muss seit mind. drei Jahren einen gültigen Führerschein haben. Auf den Verkehrsübungsplätzen sind meines Wissens nur Autos zugelassen, keine Motorräder.

Wenn Du ein "richtiges" Sicherheitstraining machen möchtest, musst Du einen gültigen Führerschein haben. Wenn man mit 17 den Führerschein mit dem "begleitetem Fahren" macht, kann man auch an dem Sicherheitstraining teilnehmen, allerdings muss die Begleitperson dann auch dabei sein.

du mußt Führerscheinanwärter sein. Also somit ab 17

Führerscheinanwärter?

Nein muss man nicht! Google heisst das Zauberwort!

Voraussetzzungen für das Fahren auf dem Gelände: Mindestalter: 16 Jahre - in Begleitung eines Führerscheininhabers. Dies gilt für Pkw und Kraftrad. Die Begleitperson muss im Besitz eines gültigen Führerscheins (bei Fahranfängern), das Fahrzeug verkehrssicher und versichert sein. Auf dem Gelände gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO).

Warum googlet das keiner???

Das ist glaube ich egal, solange eine Erwachsene Person dabei ist... Schätze mal mit 16.

Gut geschätzt. Der Erwachsene daneben muss aber den Führerschein haben.

Was möchtest Du wissen?