Ab wann Sonntagfrüh duschen, Frühstück machen etc?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Nachbar und keine Regelung im Mietvertrag kann es einem Menschen verbieten, seine Badezimmer zu benutzen und sich Frühstück zu machen. Das mit dem Smoothie ist so eine Sache, ich habe Haushaltsgeräte, die wirklich sehr laut sind, die würde ich nicht morgens um 06.00 h benutzen.  Ist dieses Haus sehr hellhörig? Ich habe einen Link gefunden, wo steht, dass in Einzelfällen Duschen oder Vollbäder tatsächlich verboten werden können, es ist auf alle Fälle untersagt, zu dieser Zeit Geschirrspüler anzustellen, so ein Mixer könnte durchaus sehr laut sein

http://www.anwalt-guntramsdorf.at/recht-praktisch/wenn-die-nachbarn-nerven/

lg Lilo

Der Nachbar ist der Ansicht, man "darf" das alles nur, wenn man früh zur Arbeit muss. Das kann doch nicht sein. Und dass ich mein Frühstück wg. des Nachbarn ändern soll finde ich auch nicht ok. Man kann den Smoothie auch nicht fertig machen abends und dann in den Kühlschrank stellen- schmeckt leider gar nicht

@oxBellaox

Das ist natürlich Blödsinn, es gibt Lerchen und Nachtigallen. Ich z.B. bin schon seit 05.30 h auf, ich bin dann halt wach. Man kann niemanden verbieten, früh aufzustehen und sich ganz normal in seiner Wohnung zu bewegen, mache ich auch. Ich habe schon kurz geduscht, ich habe schon Kaffeebohnen gemahlen und war auch schon mehrmals auf der Toilette, stört offenbar niemand. Wenn sich nur dieser eine Nachbar beschwert, würde ich das erstmal nicht beachten. 

Nochmal zum Duschen. Ich habe heute morgen auch schon geduscht, aber meine Männer schlafen noch. Abduschen, einseifen, abduschen - dauert bei mir keine 3 Minuten. Wieviel Zeit verbringst Du denn morgens so unter der Dusche, dass der Nachbar das überhaupt realisiert?

in Einzelfällen Duschen oder Vollbäder tatsächlich verboten werden können,

Ein solches verbot wäre unwirksam. Es gibt lediglich (unsinnigerweise) Urteile, die die Dauer von Duchen oder Baden beschränken (wollen).

das Gesetz in Berlin besagt folgendes: > Zwischen 22:00 bis 06:00 darf kein Krach gemacht werden. Zwischen 06:00 und 07:00 Uhr hängt dies von den Umständen des Einzelfalles ab (Art des Gebietes, Art des Gerätes, Schallpegel). 

Es gilt Zimmerlautstärke an jedem Tag von 6-22 Uhr, ab 22 Uhr noch leiser, (Nachtruhe).

In meinem Mietvertrag steht ab 7.00 Uhr sowie Sonntags- und Feiertagsruhe.

In einzelnen Gegenden und als Individualvereinbarung sind Abweichungen möglich.

Ich stehe auch am Wochenende kurz vor 6.00 Uhr auf und möchte dann natürlich sofort duschen, frühstücken usw. Neulich sprach mich der Nachbar unter mir an, ob ich sonntags arbeiten würde - ansonsten soll ich o.g. Tätigkeiten nicht um 6.00 Uhr ausführen.

Der Nachbar hat keine Ahnung.

Duschen ist zu jeder Zeit bis zu 30 Minuten erlaubt:

http://www.urteile-mietrecht.net/Miete33.html

Ich sehe eigentlich nicht ein, warum ich 2 Stunden ungeduscht und ohne Frühstück (trinke morgens frisch gemixten Smoothie) sein soll.

Bitte um Rat! Wie ist die Gesetzeslage am Sonntag.? Nur duschen und frühstücken, wenn man arbeiten muss?

Man hat sich an die Zimmerlautstärke zu halten.

Sollte der Smoothiemaker  sehr laut sein, dann versuche doch mal  ihn in ein Handtuch einzuwickeln um so die Geräusche zu dämmen.

MfG

johnnymcmuff

Du kannst duschen, wann immer du willst, das kann dir niemand verbieten.

Ich würde es davon abhängig machen, wie der Nachbar mich um Rücksichtnahme gebeten hat. Wie man in den Wald ruft.... Wenn ich in einem freundlichen Gespräch um etwas gebeten werde oder auf etwas aufmerksam gemacht werde, reagiere ich anders, als wenn ich angeblafft werde. Es kann ja auch sein, dass du gerade diesen Nachbarn mal brauchst! 

er hat das sehr, sehr unfreundlich gesagt. Ich warte jetzt mit dem Smoothie sonntags bis 8.00 Uhr. Mehr Zugeständnisse würden meinen Ablauf widerum nachhaltig stören.

@oxBellaox

Ich verstehe dich gut! Ich wache jeden Tag spaetestens um 5.30h auf und bemühe mich dann, nicht allzu viel Aufruhr zu verursachen. Aber Kaffee muss sein! Mit Duschen kann ich warten. Ich habe sehr nette und hilfsbereite Nachbarn, auf die ich manchmal angewiesen bin, da fällt es mir leicht, auch mal etwas zurueckzustecken. Wie du mir, so ich dir, das klappt hier sehr gut.

Wie brausen sie sich ab , das der Nachbar das störend empfindet ?

Ganz normal, wie jeder andere auch. Das Rauschen des Wassers wird wohl als störend empfunden sowie die Betätigung der Toilettenspülung.

Was möchtest Du wissen?