"A" wie "Anfänger"-Schild innen am Auto erlaubt?

5 Antworten

Ja, das darf man eigentlich nicht. Das A ist den Abfallfahrzeugen vorbehalten. Zu DDR-Zeiten war das üblich. Aber nur die Wenigsten haben darauf Rücksicht genommen. Im Gegenteil, manche Autofahrer wurden noch aggressiver. Erlaubt ist, ein Fahranfängeraufkleber. Aber ich würde es nicht machen.

nicht gut: das schwarze große A ist eine kennzeichnung für fahrzeuge, die abfälle befördern ein längliches schild in nummernschildgröße und ordentlich "Anfänger"- beschriftet ist auf jeden fall besser.

glückwunsch zur neuen bewegungsfreiheit! wenn der aufkleber nicht die ganze heckscheibe zupappt, kannst du den anbringen. wenn du dich damit sicherer fühlst, hilft dir das vielleicht ein wenig über die ersten 1000 km. danach geht eh alles wie von allein.

versprich dir aber nicht zuviel davon. ich persönlich nehme rücksicht auf solche zeichen und habe verständnis für unsicher gelenkte fahrschul-fahrzeuge. das gilt aber leider nicht für alle verkehrsteilnehmer. lass dich nicht ins bockshorn jagen und mach dein ding. viel spass!

Der Aufkleber könnte bei manchen Spaßvögeln genau das Gegenteil von dem bewirken, was du eigentlich bezwecken möchtest... Und ganz ehrlich, was soll das bringen? Du musst dich genauso an die Regeln halten wie alle anderen auch, und wenn du jetzt schon so unsicher bist, ist das keine gute Voraussetzung, um aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen. Sich selbst erfüllende Prophezeiung...

Wieso auch? Du musst Fahrpraxis bekommen, nur so wirst du 'ne gute Fahrerin. Da "A" schützt dich nicht und es entschuldigt auch nichts. Du hast jetzt den Führerschein - und du gehörst zum Volk der Autofahrer, da mussten wir alle durch. In der Fahrschule lernst du, was Verkehrsregeln sind und wie du ein Auto bedienst. Aber von jetzt an lernst du, was Alltag auf den Strassen ist. Das wird Stress, aber du wirst damit klar kommen. Bleib locker :-)

DH!

Was möchtest Du wissen?