Anfänger Schild am Auto - Wie lang erlaubt?

5 Antworten

Also das kommt natürlich auch nur vereinzelt vor,aber es gibt so einig meist jüngere Verkehrsteilnehmer.Die machen sich einen Spaß daraus,so Autofahrer mit einem solchen Anfängerschild zu Ärgern.In dem sie dicht auffahren,oder neben dein Auto fahren und an die Scheibe klopfen.Oder ähnliche Dinge.Das habe ich auf jeden Fall schon öfters gesehen,beim herumfahren.Du solltest dir also überlegen ob du dieses Schild nicht doch lieber entfernst.Die meisten Autofahrer interessieren sich auch nicht dafür,das du Anfänger bist und passen sowie so nicht auf.Ich wollte es nur mal so am Rande bemerkt haben.Wenn du da andere Erfahrungen gemacht hast,nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil (:

Ja bisher hatte ich nur positive Erfahrungen gemacht

Du kannst dir das auch noch drankleben, wenn du 20 Jahre Fahrpraxis hast. Generell kannst du auf dein Auto alles kleben oder draufschreiben, was du willst. Vorausgesetzt, dass es die Verkehrssicherheit des Autos nicht beeinträchtigt und keine Amtsanmaßung darstellt (ein blauer/grüner Streifen großem POLIZEI-Schriftzug auf der Breitseite des Autos ist z.B. verboten).

Ansonsten kümmert das keinen. Das Anfängerschild ist eine rein freiwillige Sache von dir. Es ist nicht vorgeschrieben und somit wird auch nirgendwo festgelegt, wie lange und unter welchen Umständen man es anbringen darf. Du bekommst durch dieses Schild ja keine Sonderrechte, es ist nur eine Information für die anderen Verkehrsteilnehmer.

Du kannst auf dein Auto kleben, was du willst, solange es nicht beleidigend, ein staatsfeindliches Symbol ist oder irgendetwas behindert oder stört! Das war von dem Polizisten wahrscheinlich nur ein belanglose Frage. Warum hast du den Polizisten nicht gefragt?

weil das meine erste kontrolle war, da is man bissel nervös

Kommst du aus Deutschland? Falls ja ist mir hier keine Richtlinie für Anfänger Schilder bekannt. Selbst wenn du Anfänger bist musst du dir keines auf dein Auto kleben. Von daher würde ich sagen dass du solange Anfänger wie du dich fühlst.

Ps: Mach dass Ding ab!!! Das ist quasi eine Einladung für andere Fahrer Verkehrserziehung mit dir zu betreiben abgesehen davon schauts beschissen aus.

bisher hatte ich nur Vorteile dadurch

@pwrsplinter

Dann bist du ziemlich naiv. Oo Thridtune hat nämlich recht. Du wirst im Straßenverkehr nicht für voll genommen, wenn du so'n Blödsinn am Auto hast.

Generell gibt's keine Verplichtung dazu und wie lang ich mich als Anfänger kennzeichne,ich empfehle die die ersten Monate das zu probieren und selbstkritisch mich zu beobachten und dann die Kennzeichnung zu entfernen.

Parkscheibenpflicht-Schild aus Papier gültig?

Hallo,

folgende Situation: Mein Vater hat heute ein Paket zur Post gebracht. Dafür hat er auf einem Parkplatz von der Post geparkt, beim Parkplatz ein Schild mit dem riesigen P mit blauem Hintergrund, da drunter ein Schild, dass man eine Parkscheibe braucht. Dieses Schild allerdings aus Papier in Klarsichtfolie, mit Kabelbinder an dem Pfosten angebracht, wo auch das Parken-Schild ist. Das Parkscheiben-Schild zu dem Zeitpunkt allerdings umgeknickt durch den Wind und total verregnet, sodass es gar nicht erkennbar war.

Dann geht mein Vater zur Post rein und kommt keine 2 Minuten später wieder raus und sieht eine Politesse von seinem Auto weglaufen. Auch Ansprache meint sie nur "Ja, Sie haben mich doch gesehen, legen Sie nächstes mal einfach nur eine Parkscheibe aus" und läuft weg. Mein Vater hatte sie übrigens nicht gesehen. Das Schild mit der Parkscheibenpflicht war nun nicht mehr umgeknickt, allerdings durch den Regen immer noch nicht sehr gut lesbar, aber erkennbar.

Jetzt die Fragen:

  1. Ist ein Schild aus Papier überhaupt wirksam?
  2. Ist es bei solchen (umgeknickten) Schildern so wie bei eingeschneiten Geschwindigkeitsbegrenzungen, sprich, es war nicht lesbar, also kann man nichts dran ändern, bzw. man kann dafür nicht belangt werden?
  3. Ich gehe davon aus, dass es nicht die Pflicht der Politesse ist zu warten oder? Dass es extrem dreist ist, wenn er sieht, dass er zur Post rein geht und weiß, dass er in 2 Minuten wieder draußen ist, dann einen Strafzettel zu verteilen ist wohl klar, aber das ist wohl so "in Ordnung oder"?

Kann er also irgendwas machen oder ist das so alles okay und es lohnt sich nicht, dagegen zu widersprechen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?