Zwei Leute unterschreiben Mietvertrag, kann einer allein kündigen?

4 Antworten

Das ist juristisch gar nicht so einfach.

Die Freundin hat die GbR zwischen den Beiden aufgelöst. Sie hat die Wohnung allein gekündigt.

Der FReudn udn der Vermieter können jetzt so tun, als wäre nciht passiert, dann wäre alles in Ordnung.

Wenn der Vermieter aber die einseitige Kündigung der Frau nicht anniemmt, muss entweder der Mann mit kündigen, oder fie Frau ist nicht raus.

Im schlimmsten aller Fälle geht das Ding vor Gericht.

Wenn 2 Leute gemeinsam einen Vertrag unterschreiben, können juristisch auch nur beide gemeinsam kündigen. Hätte die Freundin nicht gekündigt, wäre sie aber auch weiterhin haftend. Der Vermieter könnte natürlich die Kündigung der Frau annehmen und weiterhin an den Bekannten vermieten. Dazu könnte er einen neuen Vertrag fordern, in dem er, wenn er wollte, z. B. die Miete erhöht, andere Renovierungsklausen einsetzt o.ä..

Also... wenn einer von zwei Hauptmietern kündigt... kann ...muß aber nicht die Verwaltung zustimmen. Es kommt darauf an,ob der Verbleibene die Miete auch allein finanzieren kann! In diesem Fall wird meist die Kündigung angenommen. Mitunter wird die Kündigung auch erst nach einer Weile angenommen...nämlich wenn festgelegt ist,das die Miete weiterhin steht / zB bei einer Trennung wird ARGE beantragt / Ferner ... kann es schon auch zu viel Ärger kommen,wenn der Verwalter die Kündigung nicht annimmt und der Verbleibene keine Miete zahlt Also Situationsbedingt die Angelegenheit

Mietvertrag mit Partner untschrieben, der nun ausgezogen ist ohne zu kündigen.

Hallo ich habe mal folgende Frage und zwar haben mein Ex Freund damals als wir die Wohnung gemietet haben waren wir ein Paar. Haben uns nach ein paar Monaten getrennt, wir haben beide den Mietvertrag unterschrieben, er hat bei seinem Auszug aber nicht gekündigt. Auf Grund Beruflicher Gründe wollte ich evtl in eine andere Stadt ziehen. Habe mit meinen Vermietern gesprochen, wegen eines Nachmieters. Diese sagten mir ich solle Fristgemäß kündigen (dies habe ich nicht getan, da ich hier erstmal wohnen bleiben möchte). Eine Woche später kamen diese aus dem Urlaub zurück und haben sich jemanden gesucht der sich die Wohnung anschauen wollte( Die Person nimmt die Wohnung auch ). Ich sagte darauf ich habe garnicht gekündigt. Ihre Antwort darauf war das ich keinen gültigen Mietvertrag hätte da mein Ex Freund ausgezogen sei. Stimmt das so? Ich hätte die Wohnung innerhalb von 2 Monaten zu räumen. Wie kann das sein das die Wohnung einfach vermietet wird obwohl ich nicht gekündigt habe? Denn meine Vermieter haben mir nicht gekündigt, sie haben es mir gesagt aber ich habe nichts schriftliches.

...zur Frage

Mündliche Kündigung von WG-Zimmer - Vermieter WAR einverstanden - Neue zahlt Miete nicht - Haftung?

Hallo zusammen, folgender Fall: Ich habe meiner WG Mitbewohnerin (persönlich) sowie Vermieter (telefonisch) rechtzeitig also 3 Monate vor Auszug mitgeteilt, dass ich ausziehen werde. Der Vermieter sagte am Telefon, dass ich keine schriftliche Kündigung brauche, dass es keine ÜBergabe gibt, dass wir jemanden Neuen suchen müssen. Meine Mitbewohnerin suchte jemand neues, die Person zahlte die Miete nicht und ist nach einem Monat wieder ausgezogen. Rechtlich gesehen, bin ich noch in dem Mietvertrag, weil ich nicht schriftlich gekündigt habe. Allein meine Kündigung wäre sowieso nicht wirksam gewesen, weil der Vertrag auf meine Mitbewohnerin und mir übertragen wurde (im Original Vertrag steht die vorherige Mitbewohnerin - es gibt eine Vereinbarung mit mir und Vermieter für die Übernahme aller Rechten und Pflichten). Der Vermieter machte eine Bonitätsprüfung der neuen Mieterin, teilte aber nicht mit, dass diese negative ausfiel. Die neue Mieterin zog also in die WG ein. Ich übergab die Schlüssel an meine bisherige Mitbewohnerin im Glauben, dass alles seine Ordnung hat.

Meine Mitbewohnerin und ich haben nun gekündigt zum 30.09.2011. Frage: Hafte ich nun für die Miete bis zum 30.09.2011? Oder habe ich im Zweifelsfall wenn es zum Rechtsstreit kommt doch eine Chance nicht haftbar gemacht zu werden?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?