Zwangsversteigerung Haus, Besitzer unbekannt verzogen, Zwangsräumung oder kalte Räumung

2 Antworten

Icky: Dein "unabhängige Anwalt" wird dir eine zuverlässige Antwort geben. Du kannst auch den Rechtspfleger fragen.

Im übrigen werden die Gerichtbeschlüsse, falls der Schuldner mit unbekannter Adresse verzogenist, öffentlich zugestellt. Der rechtskr. Zuschlagsbeschuss gilt als Räumungstitel.

Für eine Zwangsräumung brauchst du den Gerichtsvollzieher denn so einfach das Haus ausräumen kann dich sehr teuer kommen. Aber auch dann: Du mußt erstmal im Grundbuch als Eigentümer stehen um überhaupt was zu bewegen (Titel )- dann bist du mit allen Kosten wie Gerichtsvollzieher Zwangsräumung Einlagerung usw.usw. in Vorleistung - und da es sich um einene Zwangsversteigerung handelt wird ja bei dem ehemaligen Besitzer auch nichts zu holen sein.Da kommen noch im ungünstigstem Fall bis 10 000€ zusammen.

Was möchtest Du wissen?