Wird eine BU-Rente auf die gesetzliche Rente angerechnet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

da wird nichts angerechnet.

Beide Renten sind durch Beiträge verdient und haben nichts miteinander zu tun. Wobei bei einer BU nicht unbedingt auch eine gesetzliche Rente gezahlt wird (und umgekehrt).

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nein, nein.

Es gibt bei der BUV kein Bereicherungsverbot und die private BUV und die gesetzliche Erwerbsminderungsrente (EMR) sind unabhängig voneinander.

Wenn du überhaupt gesetzliche EMR bekämst. Die Deutsche Rentenversicherung interessiert es nicht ob du deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst. Die interessiert nur ob du überhaupt irgendeiner Tätigkeit nachgehen kannst und wie lange. Auch müssen Bedingungen erfüllt sein um einen Anspruch auf EMR zu haben.

  • 60 Beitragsmonate
  • 36 Pflichtbeiträge in den letzten 5 Jahren, sonst gibt es gar nichts.

Die Konstruktion bAV+BUZ ist nicht die geilste. Abgesehen von der mangelnden Flexibilität wird der BU-Vetrag durch steuer- und sozialabgabenfreies Einkommen finanziert. Bedeutet wenn du Leistung hieraus beziehst ist diese

  • zu 100% steuerpflichtiges Einkommen (102,- € Werbungskosten p.a. darfst du abziehen). Das nennt sich nachgelagerte Besteuerung.
  • beitragspflichtig in Kranken- und Pflegeversicherung (sofern du nicht privat krankenvollversichert bist).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, auf die gesetzliche Rente wegen Erwerbsminderung (bzw. BU-Rente, wenn Du noch Vertrauensschutz für die Berufsunfähigkeitsrente genießt) wird keine private Berufsunfähigkeitsrente angerechnet, NUR Einkommen aus Erwerbstätigkeit wird angerechnet, sonst würde ja eine private Absicherung absolut keinen Sinn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von welcher gesetzlichen Rente reden wir ? Die gesetzliche Altersrente ? Die wird doch schon aus der Sache an sich kaum parallel gezahlt. Eine BU ist doch für die Zeit VOR der Rente gedacht und wird zu Rentenzeiten nicht mehr gezahlt. Abgesehen davon würde da auch nichts angerechnet, die laufen beide kumulativ.

Wenn Du die staatliche Erwerbsminderungsrente meinst, nein, da wird auch nichts angerechnet, die gibt es genauso kumulativ.

Problematisch wirds erst, wenn Du Grundsicherung beantragst. Da musst Du nämlich bedürftig sein und da wird eine private BU angerechnet und damit bist Du nicht mehr bedürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Beide werden separat bezahlt und beide werden zu Krankenversicherungsbeiträge herangezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?