Wind stößt eigenes Rad gegen eigenes Auto... Hausratversicherung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe davon aus, dass der Schaden nicht versichert ist.

Allein der "Tatbestand" Sturm ist wohl eher nicht erfüllt. Denn hier bedarf es (bis auf wenige Ausnahmebedingungen) der Windstärke 8. Das muss anhand von Wetterdaten nachgewiesen werden.

Ich wüsste also auch unter anderen Gesichtspunkten nicht, welche Versicherung hier warum zahlen sollte.

Ist auch kein Querstellen des Versicherers, sondern schlicht nicht versichert dann ;-)

Was möchtest Du wissen?