wie viel geld, sind meine urlaubstage wert?

1 Antwort

Du warst zwei Monate und drei Wochen beschäftigt. Wenn ich mit den gesetzlichen 24 Tagen rechne, sind das 6 Tage Urlaubsanspruch (3/12 des Gesamtanspruchs). Gehen wir dann davon aus, dass Du im Schnitt 3 Stunden pro Tag an zwei Tagen der Woche gearbeitet hast, wären 24 Stunden zu bezahlen.

Da könnnen aber auch immer andere Sachen im Vertrag stehen (z.B. regelmäßige Arbeitszeit von 2 Stunden täglich, 3x/Woche), dann wird der Urlaub darauf berechnet. Schau aber noch mal drauf, welches Datum des letzten Arbeitstages auf der der letzten Lohnabrechnung steht, ein kluger Arbeitgeber zahlt Urlaub nämlich nicht aus, sondern läßt "abfeiern".

Da Du aber kaum Abzüge hast, dürfte die Abrechnung den Urlaub oder die abgefeierte Zeit nicht enthalten. Aber Du mußt das auf dem Lohnschein sehen können. Da steht Urlaubsabgeltung oder ähnliches drauf.

also, ich habe 3 mal die woche à acht stunden gearbeitet. im vertrag steht dass ich in der woche mind. 18 stunden arbeiten muss. laut lohnsteuerbescheinigung habe ich vom 16.04. - 04.07. dort gearbeitet. (habe mich um einen tag verschätzt.) laut vertrag stehen mir ungefähr 2,5 tage also sagen wir 2 tage pro monat urlaub zu. in meiner abrechnung steht jetzt, das ich brutto 143 (18,8h) verdient hätte bei einem stundenlohn von 7,65 und mein "stundenlohn" bei der urlaubsauszahlung ist bei 7,67 datiert und auf 22,45 stunden festgelegt und komme somit brutto auf 172 euro. kann das hinkommen? bin unsicher wie die zahlen genau zustande gekommen sind. also stunden-technisch beim urlaub.

danke für deine mühe!

0

Was möchtest Du wissen?