Wie schreibe ich einen vermieteten Stellplatz steuerlicher ab?

2 Antworten

vergiß die Antwort von @correct, die ist KOMPLETT falsch!

Außenanlagen (und hierzu gehören Stellflächen) dürfen kürzer abgeschrieben werden.

Stellfläche mit Kies, Schotter usw: 9 Jahre

Stellfläche gepflastert: 19 Jahre

Ich hatte vorhin in einem link gefunden, dass es 20 Jahre wären. Leider finde ich den Artikel momentan nicht mehr wieder. Das widersprach jedenfalls auch der o.g. Antwort.

1

Der Stellplatz kann unabhängig vom Gebäude fremdgenutzt werden.

Da er sich wohl kaum nach zwanzig Jahren in Luft auflösen wird, ist auch eine solche Nutzungsdauer auszuschliessen. Also wieder zwei Prozent.

tja, das du keine Ahnung vom Steuerrecht hast, hast du ja bereits hinreichend bewiesen .....

Amtliche Afa-Tabelle BMF:

Parkplätze mit Packlage (Pflasterung) 19 Jahre

Parkplätze in Kies, Schotter usw. 9 Jahre .....

nach deiner Definition dürfte es keine unterschiedliche Afa bei Gebäuden geben ...

ein Mandant von uns schreibt ein Gebäude mit 3 % ab, das andere, das DIREKT angebaut ist, auf 14 Jahre ......

mit Segen des Finanzamtes ......

2
@wurzlsepp6682

tja, man lernt nie aus - Du offensichtlich auch nicht.

Die Art des Parkplatzes wurde nicht beschrieben -

was Dein Mandant macht (wahrscheinlich auf Deine Veranlassung hin) hilft der Frage jetzt sehr weiter.

0
@correct

natürlich hilft es der Frage weiter, da deine Antwort QUATSCH ist ......

ich habe NIE behauptet, dass ich nichts dazu lerne .....

und klar, die Art des Parkplatzes wurde nicht beschrieben ....

"Es wurde gepflastert und seitlich Pflanzringe angebracht."

aber MIR hast du in einer anderen Antwort unterstellt, nicht lesen zu können ......

gib Antworten zu Themen, von denen du Ahnung hast.

Steuerrecht gehört auf alle Fälle NICHT dazu!

2
@wurzlsepp6682

Nee, er sollte sich lieber zu Themen äußern, die soziale Kompetenz erfordern.

1

Was möchtest Du wissen?