Wie oft wird ein Überweisungsbriefkasten bei der Bank geleert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

bei uns sieht die Leerung des Briefkastens so aus:

In der früh beim Aufsperren einmal, also in meinem Falle ca. 8:30. Dann einmal nach der Mittagspause um ca. 14:00 und dann einmal beim zusperren um ca. 16:00.

Wenn Sie den Scheck am Freitag nach Schalterschluss, sprich ausserhalb der Öffnungszeizen in den Briefkasten werfen wird er das ganze Wochenende da drin liegen bleiben und erst am Motag in der früh bearbeitet.

Am besten einen Vorbeischicken, der ihn vor Schalterschluss einwirft oder am besten abgibt. :)

Viele Grüße Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du unter Nachmittag nach den Schalterzeiten und die Zeit, zu der die Angestellten nicht mehr in der Bank sind, verstehst, dann würde ich davon ausgehen, dass der Scheck das gesamte WE im Postkasten bleibt.

Auch wenn er das nicht tut, macht es keinen Unterschied für Dich, denn die Einlösung des Schecks bzw. dessen Bearbeitung findet erst am Montag statt.

Wo ist eigentlich das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit darfst Du rechnen, ja.

Du kannst aber auch am Donnerstag eine Person Deines Vertrauens damit beauftragen, den Scheck abzuliefern. Oder Du bringst ihn am Montag zur Bank. Oder oder oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, damit ist zu rechnen. Lieber eine vertrauneswürdige Person bitten, das Freitag vor 12 Uhr zu erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber klar, Bankangestellte haben sich auch das Wochenende verdient. Falls du dein Konto bei einer Bank hast, die Samstags arbeiten, dann wird er auch Samstags bearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?