was steht mir an grundsicherung zu ich arbeite nur teilzeit habe 600.-€ mein mann ein einkommen bei vollzeit v

2 Antworten

Also darauf kann hier vermutlich keiner anworten, weil unsere Glaskugeln alle beschlagen sind und die Skatkarten sich nicht zum Ablesen von ALG II Leistungen eigenen.

Habt Ihr Kinder?

Habt Ihr sonstige Verpflichtungen?

Wie hoch ist die Miete?

Seht Euch mal diese Seite an udn gebt Eure Daten ein:

http://www.sozialhilfe24.de/alg2-rechner.html

Die Frage ist nicht genau zu beantworten, da fehlen noch Angaben von Euch z. B. Mietkosten, Wohnungsgröße, Kinder, ernährungsbedingte Krankheiten, Schwangerschaft etc. Die Grundsicherung für Arbeitssuchende setzt sich zusammen aus dem Regelsatz, den angemessenen Wohnungskosten und der Sozialversicherung. Regelsatz für Ehepaare beträgt 316 Euro x 2 = 632 Euro. Dazu kommt die angemessene Miete für 2 Personen, bis zu einer Wohnungsgröße von ca. 65 qm. Der angemessene qm-Preis ist beim Sozialamt bzw. bei der zuständigen Arge bekannt. Es gäbe noch Zuschläge für ernährungsbedingte Krankheiten, Schwangerschaft etc. Von euren Verdiensten werden Freibeträge abgezogen (grds. 100 Euro + 20 % vom Restbetrag), der Rest wird auf den AlgII-Anspruch natürlich abgerechnet. Wobe es auf den 1. Blick wirklich verwundert, daß Dein Ehegatte in Vollzeitarbeit nur 700 Euro verdient Falls Ihr AlgII bekämt, würde ihm das Jobcenter natürlich umgehend eine neue oder einen Nebenjob suchen - und Dir natürlich auch, als AlgII-Empfänger mußt Du Dich grds. in Vollzeit für die Arbeit zu Verfügung stellen, Ausnahmen nur bei Kindererziehung und Pflege von Angehörigen.

Meine Freundin und ich haben eine Behinderung und haben ein Kind und wollen Zusammen ziehen - bekommen wir Zuschüsse?

Hallo ich und meine Freundin haben eine Behinderung und habe ein Kind und wollen zusammen ich bekomme 1350€ .. und sie gerade mal 125..€ gibt es da noch Zuschüsse????

Und sie bekommt ja jetzt noch die Grundsicherung die dann ja wegfallen würde
aber sie kann nicht mehr wie 125 € verdienen ...da sie in einer behinderten Werkstatt arbeitet... bitte um Hilfe

...zur Frage

Grundsicherung für 18jährigen mit Down Syndrom

Hallo, steht einem 18jährigen jungen Mann mit Down Syndrom, der zur Zeit in einer Förderschule Lernen beschult wird, Grundsicherung zu bzw. kann man die Grundsicherung jetzt schon beantragen und bekommen oder erst in der WfbM? Der junge Mann hat einen SB-Ausweis 100 % mit den Kennzeichen G,B und H.

...zur Frage

Freie Mitarbeiterin bei Zeitung, wie steuerlich am günstigsten?

Ich bin Lehrerin und arbeite nebenbei als freie Mitarbeiterin bei einer Zeitung. Dort verdiene ich im Monat unterschiedlich, mal 200 € , mal 100 € . Wenn ich jetzt allerdings überlege, dass ich davon noch 30 % Steuern bezahlen muss, lohnt es sich ja überhaupt nicht. Ich bin verheiratet, mein Mann verdient auch recht gut und ich arbeite Teilzeit als Lehrerin. Nun sagte mir eine Bekannte, dass es vielleicht eine Möglichkeit wäre ein Kleingewerbe anzumelden. Davon habe ich aber so überhaupt gar keine Ahnung. Oder gibt es vielleicht eine Art Freibetrag? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Zusammenziehen mit Freund - Wo Krankenversichert bei Jobverlust?

Hallo, ich möchte demnächst mit meinem Freund zusammenziehen. Er arbeitet Vollzeit und ich arbeite momentan in Teilzeit + aufstockendes Hartz 4 und bin somit nicht übers Arbeitsamt krankenversichert. Wenn ich aus irgendwelchen Gründen den Job verlieren würde wo wäre ich denn dann krankenversichert? Denke wir würden mit seinem Einkommen kein ALG2 zusätzlich bekommen, müsste ich mich dann wieder beim Arbeitsamt anmelden oder wie funktioniert das dann??

...zur Frage

Ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet Vollzeit - wie muss ich das in der Steuererklärung angeben?

ich habe einen Minijob und mein Mann arbeitet vollzeit und hat auch einen Minijob. 2 Monate im Jahr verdiene ich mehr als 450€. Wie ist das bei der Steuererklärung?

...zur Frage

Zahlt das Amt Zuschüsse, wenn man nur Teilzeit arbeiten WILL?

Hallo,

eine Freundin von mir trennt sich gerade von ihrem Freund. Sie hat zwei Kinder im Kindergartenalter und arbeitet als Friseurin in einem Teilzeitjob.

Nun muss sie ausziehen und da beide die KInder abwechselnd bekommen, haben sie das geteilte Sorgerecht. Es erhält also niemand UNterhalt.

Sie sagte mir nun, dass sie zum Amt müsse, um einen Zuschuss zu beantragen, damit sie sich mit dem geringen Gehalt überhaupt eine Wohnung leisten kann. Jetzt meine Frage:

Kann man überhaupt einen Zuschuss beantragen, wenn man einen Teilzeitjob hat? Ich sagte ihr, sie solle doch Vollzeit arbeiten und darauf antwortete sie, dass ihr die 30 Stunden in der Woche ausreichen.

Zahlt das Amt Zuschüsse, wenn man nur Teilzeit arbeiten will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?