Warum wird auf den Benzinpreis in Amerika keine Steuer gezahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den USA gibt es auch eine Mineralölsteuer, sie ist nur extrem gering, im Verhältnis zu hier.

Das dürfte historische Gründe haben, denn sehr lange Zeit waren die USA der größte Ölproduzent der Welt, d. h. die hatten keine Belastungen durch Importe (zumindest nciht so hohe wie Deutschland).

Ausserdem eben auch die andere Umwelteinstellung.

Dazu noch die andere Verkehrspolitik. Durch die größe des Landes und das viel dünnere Schienennetz, hat der Autoverkehr eine andere Bedeutung.

Ein Grund ist, daß die Amerikaner an den meisten Stellen mehr auf ihr Auto angewiesen sind. Ohne Auto kommen sie nirgendwo hin, ob nun Einkaufsladen, Arbeit, Theater, Park, Freunde, Kindergarten...Die BRD ist im Verhältnis zehnmal so dicht besiedelt und verfügt über ein gutes Nahverkehrsnetz, daher ist ein Auto hier eher ein Luxus/Statussymbol, in den USA oft lebensnotwendig.

Vielleicht solltest Du die Frage eher umgekehrt formulieren und unsere Regierung mal fragen, warum sie uns so extrem hohe Steuern auf den Preis von Treibstoff abknöpft.

Meines Wissens gibt es auch in Deutschland kein anderes Produkt, von dessen Preis ein derart hoher Anteil ausschliesslich aus (verschiedenen) Steuern besteht und bei dem auch noch Steuern auf Steuern erhoben werden, nämlich Mehrwertsteuer auf die zu zahlende Mineralölsteuer.

Diese Frage ist hier falsch plaziert. Das musst du die amerikanische Regierung fragen.

Weil es eine hervorragende Möglichkeit für die Steuereintreiber ist den Bürgern in die Tasche zu greifen.

Was möchtest Du wissen?