Freiberuflich für deutsche Firmen und Vertrag in Spanien?

1 Antwort

Hast Du in Deutschland noch einen Wohnsitz? Ich (und auch das Steuerrecht) meine damit eine Wohnung, nicht Deinen Namen an einem Briefkasten eines Freundes, oder Familienangehörigen.

Hast Du in Deutschland ein Büro?

Vermutlich steht Dein PC in Spanien in einem Arbeitszimmer, oder in Deinem Wohnzimmer. Damit hast Du in Spanien eine Betriebsstätte. Somit sind DEine Umsätze und Gewinne auch dort zu versteuern, was die Sache auch vereinfacht, denn es entfallen die Deutschen Steuererklärungen.

Die Umsätze sind in Spanien umsatzsteuerfrei (innergemeinschaftliche Umsätze. Du musst Dir nur von deinen deutschen Auftraggebern die USt-ID geben lassen.

Der Gewinn gehört in die spanische Einkommensteuererklärung.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Vielen Dank für die Antwort und entschuldige die späte Antwort von meiner Seite! Bisher bin ich noch in Deutschland gemeldet, ja. Aber das heißt, wenn ich jetzte eine Wohnung in Spanien habe müsste mich in Spanien als Freiberufler anmelden? Weiß jemand/du zufällig ob es in Spanien auch eine Regelung gibt, wie in Deutschland, dass man nebenberuflich als Freiberufler tätig sein kann? Ich frage mich halt, wenn ich mich ummelde, wie das hier mit der Krankenkasse läuft etc.

0
@Aletta
Bisher bin ich noch in Deutschland gemeldet, ja.

Wie ich schon schrieb ist Steuerrecht kein Melderecht. Entscheidend ist, wo Du wohnst/lebst, bzw. wo Du einen Wohnsitz hast.

Aber das heißt, wenn ich jetzte eine Wohnung in Spanien habe müsste mich in Spanien als Freiberufler anmelden?

Wenn Du freiberuflich tätig bist, ja.

Weiß jemand/du zufällig ob es in Spanien auch eine Regelung gibt, wie in Deutschland, dass man nebenberuflich als Freiberufler tätig sein kann?

Sagen wir es anders herum, ich kenne kein Land, wo es verboten wäre. Außer, wenn es standesrechtlich ein Problem wäre (Rechtsanwalt, oder Steuerberater, der neben der freiberuflichen Tätigkeit nicht gewerblich tätig sein darf.

 Ich frage mich halt, wenn ich mich ummelde, wie das hier mit der Krankenkasse läuft etc.

Dann versicherst Du Dich in Spanien. Auch dort gibt es Krankenkassen.

0

Was möchtest Du wissen?