Vieviel bekomme ich eventuell zurueck bei kuendigung meiner Lebensversicherung??

4 Antworten

Wenn Du erst ein Jahr einbezahlt hast, ist sehr viel Geld weg für die Kosten. Die kosten des Vertrages werden auf die ersten 5 Jahre Laufzeit verteilt.

Es ist zeimlich egal, ob du jetzt, oder erst in einem, oder 2 Jahren kündigst.

Leider kann ich Dir nicht Hoffnung machen, dass Du überhaupt einen Cent Deiner bisherigen Einzahlungen von insg. € 700 wiedersiehst. Es sei denn, das oesterreichische Versicherungsrecht würde hier zu Gunsten der Versicherten von den deutschen Bestimmungen/Gegebenheiten abweichen.

Vermutlich mußt Du nur sofort kündigen, um vor weiteren Einzahlungspflichten geschützt zu sein. Diese Vertragseinzahlungen waren Dein Lehrgeld!

wenn man eine lebensversicherung vorzeitig kündigt, bekommt man immer wenig ausgezahlt. erst in den letzten jahren macht sich eine lv bezahlt. wenn eine kündigung wirklich unumgänglich sein sollte, würde ich einen verkauf in erwägung ziehen bzw mal checken lassen, ob dies möglich ist. siehe www.verkauf-meiner-lebensversicherung.de

Die Versicherung würde ich versuchen "Beitragsfrei" zu stellen, es wird zwar nichts mehr angespart, es geht aber auch nichts verloren. Das bislang angesparte Kapital und die Überschussbeteiligung hierauf kommt mit Ablauf der Versicherung zur Auszahlung. Bei einer Kündigung des Vertrages ist ein großer Teil des Geldes futsch.

Was möchtest Du wissen?