Unangekündigte Hausbesuche vom Tierschutzverein?

2 Antworten

Ich würde so pauschal mal die Wirksamkeit der entsprechenden Vertragsklauseln bezweifeln, aber im Detail müsste das ein Rechtsanwalt prüfen und bewerten.

Es steht dem Verein natürlich frei, hinsichtlich angeblicher Erkenntnisse die zuständigen Behörden zu informieren und hinsichtlich eines möglichen Herausgabeanspruchs den Rechtsweg zu beschreiten.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Ich denke der Tierschutzverein kann Verstöße gegen den Tierschutz dem Veterinäramt melden und die schauen dann nach und entscheiden ob der Hund Artgerecht gehalten wird und können dir ein Tierhaltungsverbot aussprechen und den Hund Konfiszieren.
Wenn sie dir drohen den Hund mitzunehmen, dann überschreiten sie nach meiner Meinung ihr Kompetenzen, das obliegt nur der Behörde.

Ok super, danke.

1

Was möchtest Du wissen?