Um wie viel darf Rechnung vom Kostenvoranschlag abweichen? Was tun wenn Abweichung größer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherlich kann der Kostenvoranschlag bis zu 25% überschritten werden, wenn es dafür Gründe gibt. Ohne Grund geht das nicht. Allerdings gibt es auch Ausnahmen: Medizinische Leistungen der Ärzte und Zahnärzte, Bauleistungen etc. Die sind an die 25% nicht gebunden. Ärzte und Zahnärzte brauchen Ihre Patienten auch nicht fragen ob sie mit höheren Kosten einverstanden sind. Die dürfen einfach weiter operieren behandeln.

Was möchtest Du wissen?