schreien?

2 Antworten

Ich denke es kommt darauf an wie du deine Kinder anschreist ist es normales "jetzt ist Schluss" zb dürfte dein Nachbar damit keine Erfolge beim Jugendamt haben jedes Elternteil wird Mal lautet manchmal hilft nichts anderes solltest du aber oft schnell aufbrausend und aggressiv reagieren konnte dein Nachbar es so schildern als wäre es eine Kindeswohlgefährdung da das ständige anschreien unter psychischen missbrauch fällt (habe ich Mal gelesen )

Ich schreie leider auch zu oft kann deine Sorge also verstehen ich habe mir deshalb sogar ein Buch gekauft welches mir etwas helfen sollte "Mama nicht schreien"

Das Jugendamt wäre aber eigentlich verpflichtet dem nachzugehen wenn dein Nachbar glaubhaft schildern könnte das eine solche Kindeswohlgefährdung vorliegt!

Allerdings denke ich das diese schnell feststellen werden daß das nur Situation bedingt ist und du ansonsten eine fähige Mutter bist die ihre Kinder gut behandelt

Wie gesagt jede Mutter schreit schonmal

Ich höre das aber auch oft von meiner Mutter

Denke also du solltest dir ni bt so einen Kopf machen

Woher ich das weiß:Recherche

Es liegt in In deiner Elterlichen sorge deine Kinder zu Erziehen und wie du das machst ist nur dir überlassen solange:Die Kinder eine Gewaltfreie Erziehung Genießen ..Dabei muss dich der Staat eher unterstützen und nicht deine Erziehungsmethoden in frage stellen.
die Nachbarn können ihre Beschwerden gern zu Anzeige bringen Ist den ihr recht aber Dir droht nichts solange kein Kindeswohl gefährdet wird ...

leider darfst du nicht den Nachbar erziehen Vielleicht Hätte das als Maßnahme mehr Sinn 🤭🤫

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?