Schenkungssteuer - Onkel und Tante (verheiratet)?

3 Antworten

2 Schenkungen - sprich von 2 ( nicht mit Dir verwandten Personen / oder Verwandtschaft III Grades ) Personen sind bis zu 20.000 Euro schenkungssteuerfrei.

Tante und Onkel könnten auch noch den 3 eigenen Kindern jeweils 20.000 Euro geben, welche Dir diese weiterschenken - dann hättest Du 100.000 Euro steuerfrei.

Und wie sieht es aus, wenn jeweils 20.000€vom selben Konto kommen, da sie nur ein Konto haben?

0
@nimeras

So ist es lediglich dann problematisch, wenn dieses Konto nur auf eine Person läuft - und die weitere Person auch keine Verfügungsberechtigung hat.

Ansonsten .... Schenkung 2 * 20.000 Euro

0

Sie bekommen den Freibetrag zwei Mal.

Und wie sieht es aus, wenn jeweils 20.000€vom selben Konto kommen, da sie nur ein Konto haben?

0

Beides sind einzelnen Schenkungen. je 20.000,- Freibetrag.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Wie jetzt? Ich drücke auf Hilfreich und dann macht es "nicht hilfreich"draus? Was geht denn hier ab?

3
@GrafRotz

🤭🤣.... ist mir auch schon passiert ‼️blöd ist nur, dass man den Irrtum nicht selbst korrigieren kann.

wfwbinder.... wird sich revanchieren und ihr seid wieder im Gleichgewicht 😉

1
@GrafRotz
Wie jetzt? Ich drücke auf Hilfreich und dann macht es "nicht hilfreich"draus?

Das würde ich hinterher auch behaupten. ;-) ;-) ;-) :-) alles OK.

0

Und wie sieht es aus, wenn jeweils 20.000€vom selben Konto kommen, da sie nur ein Konto haben?

0
@nimeras

Verwendungszweck: Name Tante Schenkung an Dein Name

zweite Überweisung: Name Onkel Schenkung an Dein Name

Vermutlich wird das gemeinsame Konto auf deren beider Namen laufen, ggf. kann es über die Bank bewiesen werden, aber es wird auch so keine Probleme geben.

1

Was möchtest Du wissen?