Rückzahlungsvereinbarung Dispo?

4 Antworten

Mutter hat mehr Geld verbraucht als sie bekommt, also muss sie das auch zurückzahlen.

Wenn sie das alleine nicht kann?

Lese ich richtig, dass ein Ehemann und mindestens 1 Kind vorhanden sind?

  • 40 geteilt durch 2 ergibt für Vater und Kind je 20
  • 50 geteilt durch 2 ergibt für Vater und Kind je 25

Das ist für Vater und Kind weniger weniger als Mutter jetzt alleine zahlt.

Also, wo ist das Problem? Oder ist es in Deiner Familie nicht üblich, sich gegenseitig zu helfen, sondern lieber lamentierend duch die Gegend zu ziehen?

Mit ihrer Rente war der hoch verzinsliche Dispokredit dreifach überzogen, also viel zu viel. So etwas hätte schon gar nicht passiere dürfen in einer Familie, die sich um sie und umeinander kümmert. Es war daher sehr entgegenkommend und hilfreich, dass die Sparkasse den Dispo durch einen niedrig verzinslichen Ratenkredit umgeschuldet hat. - Ich habe durch solch eine zinsgünstigere Umschuldung auf einen Ratenkredit vor 7 Jahren auch eine entfernte Verwandte vor dem Ruin gerettet. Mittlerweile ist die Dame im Plus! -

Letztes Jahr wurde sie zur Sparkasse zitiert

Die Einladung zum Gespräch war daher äußerst hilfreich und entgegenkommend. Hingegen ist Deine Formulierung "zitiert" unangemessen.

Darf die Sparkasse das einfach so erhöhen,...?

Ja, denn die Sparkasse könnte die Kreditvereinbarung kündigen, den Saldo sofort fällig stellen und den Gerichtsvollzieher einen Hausbesuch machen lassen.

Was sollen da Eure Nachbarn denken? Vielleicht bezahlen die Nachbarn lieber die Restschuld, als ihre, von der Familie im Stich gelassenen Nachbarin leiden zu sehen. Aber Du machst Dir ja wohl auch Sorgen, wie das weitergehen soll oder?

Die Sparkasse könnte den Dispo auch sofort fällig stellen, das Konto kündigen und den Kredit einklagen. Wäre Dir das lieber?