Rentensteuer: werden Betriebsrenten nun auch dem Finanzamt gemeldet?

2 Antworten

Ja, werden sie. Wobei man ja unterscheiden muss, die "klassische" Betriebsrente, die die der AG direkt zahlt unterliegt ja sowieso der Lohnsteuer. Die aus den Direktversicherungen wird gemeldet.

Wieso Angst? Alles kleine Möchtegernzumwinkels?

Ich habe gelesen, daß alle Versorungsträger (gesetzliche Rentenversicherung, Betriebsrententräger...) die Zahlungen ans Finanzamt melden. Die Rentner sollten lieber vorher noch überprüfen, ob sie nicht steuerpflichtig sind, denn sonst droht noch Nachzahlung und evtl. Ärger mit dem Finanzamt.

Muss man Steuererklärung als Rentner machen?

Sollte man freiwillig als Rentner eine Steuererklärung abgeben oder sollte man warten, bis das Finanzamt sich meldet?

...zur Frage

Ab wann ist die Rente steuerpflichtig?

Oder Welche Rentner sind von der Rentensteuer betroffen?

...zur Frage

Welche Strafen müssen Rentner fürchten, wenn keine Steuern bezahlt wurden, trotz Steuerpflicht?

Weiß jemand welche Strafen Rentner fürchten müssen, wenn bisher keine Steuern bezahlt wurden, trotz Steuerpflicht? Einige meiner Stammgäste sind Rentner, die wohl nicht die Rentnersteuern bezahlt haben, die sie hätten zahlen müssen.

...zur Frage

Ermäßigter Beitragssatz für Betriebsrenten (pflichtvers Rentner) in gesetzlicher Krankenkasse?

Warum müssen Rentner in der gesetzlichen Krankenkasse als Pflichtversicherte für Betriebsrenten (Versorgungsbezüge) den VOLLEN Beitragssatz von (zur Zeit) 15,5 % (1) zahlen, obwohl Rentner kein Krankengeld bekommnen?

Der ermäßigte Beitragssatz (OHNE Krankengeld) bei den gesetzlichen Krankenkassen ist (zur Zeit) 14,9 % (1).

(1) Einschließlich des vom Mitglied (Versicherungsnehmer, Arbeitnehmer, Rentner) allein zu tragenden Anteils in Höhe von 0,9 %.

„Für Mitglieder, die keinen Anspruch auf Krankengeld haben, gilt ein ermäßigter Beitragssatz, der um 0,6 Prozentpunkte niedriger als der allgemeine Beitragssatz liegt.“

...zur Frage

Rentensteuer

Hallo,

wenn man nur Rente bezieht, und kein weiteres Einkommen hat, ab welchem Betrag muss man die Rente dann versteuern ?

...zur Frage

Ich bekam von der Unterstützungskasse 2014 43.000 € Einmalzahlung, es wurde dem Finanzamt gemeldet, bisher kam keine Reaktion, was soll ich tun?

Ich bin Rentner seit 2005 Erwerbsunfähig und die Beiträge 300€ mtl. wurden von der Bufv. weiter gezahlt. Die Auszahlung von gut 43.000€ im zweiten Quartal 2014 wurde vom Arbeitgeber und von mir bei der letzten Steuererklärung an das Finanzamt gemeldet. Bisher keine Reaktion. Das Finanzamt kann ich ja wohl schlecht Fragen, warum sie mir dafür keine Steuer abziehen. Kann mir da jemand weiter helfen? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?