Regentonne aufstellen?

3 Antworten

Ich denke ansich ist gegen die Regentonne nichts zu sagen, wenn sie die anderen Mieter nicht stört. Ein Gemeinschaftsgarten ist ja dafür da, von allen genutzt zu werden. Ich denke gegen eine Regentonne in einer Ecke des Gartens würde auch keiner etwas sagen.

Wenn die Regentonne aber einen Durchgang versperrt, würde ich das Aufstellen auch untersagen und den Mieter zur Beseitigung auffordern. Natürlich erst einmal freundlich und persönlich ansprechen.

Eine Regentonne dient zur Gewinnung von Gießwasser für Pflanzen, das ist bei der Gartennutzung üblich. Bei einer gemeinschaftlichen Nutzung eines Gartens sollten übrigens alle Gartennutzer das Wasser verwenden dürfen.

Die Tonne darf auf keinen Flucht- und Rettungswege versperren. Ansonsten solltest du dich beim Mieter für seine Initiative für alle Hausbewohner bedanken.

Wenn er mit allen teilen muss, wird er es sich schnell anders überlegen.....

Eure Probleme möcht ich haben

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?