Noch dieses Jahr heiraten - Elterngeld?

1 Antwort

Ihr könnt wenn ihr die Zahlen habt ausrechnen, ob getrennte Veranlagung zum besseren Ergebnis führt. Gefühlt hängt das von der Höhe des Gehalts und des Elterngeldes ab. Weil für das Elterngeld keine Steuer abgeführt wurde, sollte sich bei normalen Gehältern aber wenn, dann nur eine kleine Steuererstattung ergeben.

Weil ihr auch getrennte Veranlagung wählen könnt, ist die Hochzeit sicherlich kein Eigentor. Dann ist auch das Elterngeld kein Problem.


Wo kann ich das denn ausrechnen, gibt es da ein Rechnemodell im Internet?

Bei der getrennten Veranlagung hat dann allerdings jeder die Steuerklasse 1, richtig?

Herzlichen Dank für Deine Hilfe!


0

Steuervorteile Hochzeit Dezember 2013

Da meine Freundin und ich im Dezember heiraten möchten und überall nur Berechungen finden wo der eine Partner entweder gleich Verdient oder wesentlich mehr, wollte ich mal nachfragen ob man folgende Daten einigermaßen Präzise ausrechen kann:

Bundesland Nordrhein Westfalen

Ehemann: 41000 Jahresbruttolohn - zahlt keine Kirchensteuer - 36 km einfacher Arbeitsweg an 220 Tagen

Ehefrau: 32000 Jahresbruttolohn - zahlt Kirchensteuer - 10 km einfacher Arbeitsweg an 220 Tagen

Im Moment haben habennatürlich beide Steuerklasse 1 und nach der Hochzeit im Dezember soll in 4/4 mit Faktor gewechselt werden.

Wie hoch wäre ungefähr die Steuerrückzahlung? Bringt es überhaupt einen Vorteil im Dezember zu heiraten im Gegensatz z.B. zum Oktober?

Ich sage schon mal danke für Eure Antworten....

...zur Frage

Steuerklassenwechsel rückwirkend ab Hochzeitsdatum?

Hallo,

Mein Mann und ich haben am 19.05.2018 geheiratet und sind beide in der Steuerklasse IV. Nun bin ich schwanger. Der ET wäre 07.02.2019. Der Mutterschutz würde am 27.12.2018 beginnen.

1. Lohnt jetzt noch ein Steuerklassenwechsel um das Elterngeld zu erhöhen? Habe gelesen dass 7 Monate vor Mutterschutz in der Steuerklasse III notwendig sind damit dies für das Elterngeld berücksichtigt wird... Demnach wären wir ja jetzt schon zu spät dran.

2. Ein Steuerklassenwechsel wird ja immer erst zum Folgemonat vorgenommen (Das heißt wenn wir jetzt den Antrag stellen, müsste die neue Steuerklasse ab August 2018 gelten). Im Antrag für den Steuerklassenwechsel kann man aber ankreuzen dass es rückwirkend geltend gemacht werden soll ab Hochzeitsdatum. Heißt das dass ein Steuerklassenwechsel nun doch rückwirkend ab Hochzeitsdatum möglich ist?

Ich danke Ihnen für ihre Hilfe. Blicke bei all den Infos nicht mehr durch :-)

...zur Frage

Wo finde ich eine Hochzeitsversicherung?

Nicht, dass ich mir nicht sicher wäre. Aus krankheitsbedingten Gründen würde ich gerne eine Absicherung haben, falls die Hochzeit abgesagt werden muss.

...zur Frage

Steuervorteil Heirat ! Jahresende / Elterngeld ? Hilfe !

Hallo Zusammen,

leider gestaltet sich mein "Google-Suche" etwas schwierig, da es wie so häufig 1000 unterschiedliche Seiten und Meinungen gibt.

Daher wende ich mich heute Abend an Sie/Euch...

Wir werden im kommenden Jahr (April) kirchlich heiraten. Selbstverständlich steht vorher noch die standesamtliche Trauung an. Uns stellt sich nun die Frage, ob es sich lohnen würde, diesen Termin (Standesamt) noch in dieses Jahr zu legen.

Ein paar Fakten:

-Mein Gehalt: Jan - Mai 3.600 Brutto Ab Juni 4.300 Brutto -Ihr Gehalt: aktuell Elterngeld 1.000 Netto (Jan-Okt) Gehlat: 1.600 Netto (Nov+Dez) -Ein Sohn 13 Monate alt

Sollten wir noch einen Termin in diesem Jahr bekommen, wie würde sich dies auf unserer Steuern auswirken?

Ich gehe davon aus, dass es aufgrund der Elterngeldzahlung in diesem Jahr Sinn machen würde zu splitten (Steuerklasse III + IV), richtig?

Können wir überhaupt noch für das ganze Jahr rückwirkend veranlagen?

Wir sind für alle Tipps dankbar ! Eine Beispielrechnung wäre toll.

Vielen lieben DANK

...zur Frage

Elterngeld - Hochzeit - Wechsel der Steuerklasse

Guten Tag!

Wir sind in der folgenden Situation:

Paar aus Beamten und Krankenschwester - unverheiratet. 1. Kind ist mittlerweile 15 Monate alt. 2. Kind kommt im Dezember. Meine Partnerin hat direkt nach Berkanntgabe der Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot bekommen. Vorher hat sie noch einen Teilzeitvertrag unterschrieben, aufgrunddessen sich jetzt ihr zukünftiges Elterngeld, zusammen mit den vorher erhaltenen Gehalt berechnet. Soweit, so gut.

Mich würde jetzt interessieren, was bei einer Hochzeit vor der Geburt des zweiten Kindes, inkl Wechsel von ihr in Steuerklasse 5 und bei mir in Klasse 3 geschehen würde.

Vielen Dank!

...zur Frage

Harz IV Anspruch mit Ehegatte der in anderem Land wohnt?

Meine Verlobte bezieht Harz IV und ist in Muenchen wohnhaft.

Ich bein Deutscher Staatsbuerger, lebe und arbeite aber in Australien (NICHT in Deutschland gemeldet)

Ich moechte meine Verlobte heiraten, jedoch koennen wir es uns finanziel nicht leisten dass sie kein Harz IV mehr bekommt.

Aus persoenlichen Gruenden werden wir fuer die absehbare Zeit in getraennten Laendern leben bleiben, uns jedoch so viel wir moeglich besuchen. Teils auch ueber laengere Zeit.

Was waere die Situation wenn wir beide unsere eigenen Wohnungen im eigenen Land (sie Muenchen, ich Australien) beibehalten, und uns gegenseitig besuchen. Wuerde dies dazu fuehren dass sie Harz IV verliert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?