Muss man einen Scheck als Zahlungsmittel akzeptieren? Kann man auf Bargeld/Überweisung bestehen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Scheck ist ein übliches Zahlungsmittel.

Auf der anderen Seite gibt es keinen Zwang ihn zu akzeptieren. Nur, weiss ich, wann der Vermieter überweist, wenn ich den Scheck abgelehnt habe? die ca. 4-6 Tage im Inland bis zur Gutschrift sind übersichtlich, wann die Überweisung bei mir eingeht, weiss ich auch nicht genau.

Was möchtest Du wissen?