Muß man eine einmalige Einnahme aus einem Auftrag beim Finanzamt melden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Muss er freilich, denn er erzielt weitere Einnahmen, wohl jetzt auf selbstständiger Basis, weil er ja schon gekündigt ist, also nicht mehr in abhängiger Tätigkeit steht. Er muss daher so und so die Sache beim Finanzamt weiter melden und dafür Steuer zahlen.

Aber klar. Eigentlich muss er dafür auch ein Gewerbe anmelden. Der Auftraggeber will doch bestimmt auch eine Rechnung haben. es entstehen eigene Ausgaben, die man abziehen kann.

Muß ich bei der Einnahme-Überschuß-Rechnung beim Finanzamt Belege wie Telefonrechnung einreichen?

Bin grade an der Einnahme-Überschuß-Rechnung von 2008. Muß ich da dem Finanzamt die Belege wie z. B. Telefonrechnung, Handyrechnung, Portobelege einreichen und die Kosten damit nachweisen? Kenn mich nicht recht aus, es ist meine erste Steuererklärung mit Einnahmen aus Selbständigkeit. Danke schon mal.

...zur Frage

Warum muss ich mich als Freiberufler beim Finanzamt, anstatt beim Gewerbeanmeldeamt melden?

Meine Nachbarin ist neben ihrem normalen Beruf noch freiberuflich tätig. Deswegen wollte sie ein Gewerbe anmelden, aber man sagte ihr, dass sie sich nur beim Finanzamt melden muss. Warum? Und was soll sie da angeben?

...zur Frage

Mein Ital. Arbeitgeber hat im Jahren 2015 meine ital. einmalige Betriebsrente (TFR) in Italien versteuern lassen, obwohl ich seit 01.11.2014 meine Steuererk?

Im Jahren 2015 habe ich meine ital. Betriebsrente in einem einmaligen Betrag nach Deutschland ausgezahlt bekommen. Der Betrag wurde in Italien versteuert, obwohl ich nur in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig bin. Um meine Auszahlung der Betriebsrente beim deutschen Finanzamt zu melden und um die doppelte Versteurung zu vermeiden, habe in Italien zuerst die Rückerstattung der ital. Steuer beantragt. Der Antrag läuft noch. Frage: Wie und wann kann ich diese ausländische Auszahlung beim deutschen Finanzamt erklären? Vielen Dank für Ihre Mitteilung. Mit freundlichen Grüßen. P.s.: wohne und arbeite in Deutschland seit 1980 ununterbrochen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?