Muss ich meinen Nebenjob auf Honorarbasis nun versteuern oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 Jetzt hab ich Angst, das ich nachher noch alles versteuern muss und nichts übrig bleibt bzw. nächstes Jahr zur Steuererklärung das böse erwchen kommt.

Du brauchst keine Angst zu haben.

Du musst zwar alles versteuern, aber selbst wenn Dein Einkommen 250.000,- Euro wäre, würde Dir etwas übrig bleiben, denn der Höchststeuersatz in Deutschland ist 45 %.

Zu dem Punkt, Du wist ca. 3.600,- auf Honorarbasisbekommen. Davon kannst Du Deine Betriebsausgaben abziehen. Weg zum Büro mit 30Ct. pro Kilometer. 50 % Deine Mobilfunkkosten, usw. usw.

Du wirst also von den 3.600,- Einnahmen, schon einiges weniger versteuern müssen.

Ausserdem könntest Du für Umsatzsteuer optieren, dann hast Du aus Deinen Kosten auch noch den Vorsteuerabzug.

Mir ist die Fragestellung nicht klar: Soll der Nebenjob beim gleichen Chef bzw. Unternehmen stattfinden wie der Hauptberuf oder ist der Nebenjob "ganz woanders"?

Du mußt es versteuern in der Höhe, wie wenn du eine entsprechende Lohnerhöhung bekommen würdest.

Es gibt keine Freibeträge, wieso auch, du verdienst entsprechend mehr.


Impact 21.07.2017, 12:53

§ 2 (1) LStDV.

0

Was möchtest Du wissen?