Muss ich meine neue Adresse dem Kindsvater mitteilen?

4 Antworten

Du kannst das Kind zum Umgang auch an einem vereinbarten Treffpunkt übergeben und wieder abholen.

Nur es wird nicht lange dauern, bis er über eine Anfrage beim Einwohnermeldeamt Deines vorherigen Wohnsitzes Deine neue Anschrift herausgefunden hat.

Den Stress und Ärger wird er aber bestimmt noch so lange machen, bis er reif genug ist zu merken, dass es ums Kind geht. Dann mach einfach einen festen Treffpunkt mitihm aus, spurt er nicht, dann lass es über das Jugendamt anweisen.

Ja mal ausprobieren. Gestern hat er versucht seine Mutter vorzuschicken, um meine Adresse herauszufinden. Sie hat mir gedroht, dass ich ihr bis zum Abend die Adresse mitteilen soll.

Hab ich natürlich nicht getan und ihr geschrieben, dass sie sich telefonisch melden soll, wenn es etwas zu klären gibt.

0
@Yasmin84

Mit der Mutter würde ich sowas gar nicht erst diskutieren

0

Die Adresse wird dein Ex über das Einwohnermeldeamt bekommen. Und für eine Auskunftssperre dürfte das von dir geschilderte nicht ausreichen, dafür müssen schon sehr handfeste Gründe vorliegen.

Du kannst ihm nicht davonlaufen, wenn der der KV ist

Es geht nicht ums davonlaufen, sondern um den permanenten Stress und Ärger den er macht. Ich hab einfach keine Nerven mehr sowas. Die Besuche müssen doch nicht bei mir zuhause stattfinden.

F8r

0

Was möchtest Du wissen?