Muss ich einem Vermieter mitteilen, dass ich Hartz IV beziehe?

2 Antworten

Naja, wie willst Du da nichts sagen? Die Frage zielt ja wahrscheinlich ohnehin auf den Arbeitgeber ab. Wenn Du keinen hast und auch keine Angaben machst, wird das Deine Chancen auf die Wohnung nicht gerade erhöhen.

Im datenschutzrechtlichen Sinne gilt ein klares, unmissverständliches "NEIN", das obliegt keiner Meldepflicht. Jedoch wird der Vermieter bei Einzug eine solche Auskunft einfordern. Das ist sein Recht und es kann bis zur Vorlage der Schuldenfreiheitsbescheinigung führen, je nach persönlichem Ermessen. Vermieter geben eine Wohnung vorrangig der berufstätigen Bevölkerung ab in dem Glauben, diese Mieter seien liquid. Darüber lässt sich simulieren/philosophieren, denn: Niemand hat den Garanten der Sicherheit (s)eines Arbeitsplatzs.....

Hartz IV bei Krankheit

îch bin seit dem 13.12.2011 krankgeschrieben und beziehe Hartz IV. Wielange zahlt die ARGE???

...zur Frage

Ist eine Ablösung bei vorzeitiger Beendigung eines gewerblichen Mietvertrages üblich?

Ich bin Vermieter einer gewerblich genutzten Immobilie. Es handelt sich um einen Gastronomie und Hotelbetrieb. Der Mietvertrag läuft noch bis Mai 2019. Der jetzige Mieter, ein erfahrener und solventer Gastronom, möchte gerne aus dem Vertrag. Er hat mir einen Nachmieter vorgestellt, ein Ehepaar mit einer guten Ausbildung und langjähriger Erfahrung in der Branche, allerdings als Angestellte. Ich habe ihm die Untervermietung vorerst bis zum 01.03.2017 gestattet, da ich mich bis dahin im Ausland befinde. Die beiden sind sich vom Grundsatz her einig. ( Inventarübernahme, Ablösung Brauerei etc.). Ich möchte den jetzigen Mieter nicht so leicht aus der Haftung entlassen, da ich nicht einschätzen kann wie solvent die neuen Mieter sind. Allerdings wird eine Untervermietung bis Mai 2019 kaum möglich sein, da die Banken bei der Finanzierung, für den neuen Mieter, ( Inventar etc.) wohl nicht mitspielen werden. Ist es üblich vom derzeitigen Mieter eine Entschädigung oder Vorfälligkeit zu verlangen? Wenn ja, in welcher Höhe. Auch in Anbetracht das in 2017 die komplette malermäßige Renovierung des Hauses laut Mietvertrag ansteht und der Mieter sich wohl gerne die Kosten sparen möchte. Ich möchte auch nicht das dem neuen Mieter dies auferlegt wird. Zumal die geforderten Abstandszahlungen des derz. Mieters schon sehr hoch sind. Denkbar wäre für mich, das der alte Mieter als Ausfallbürge für die restliche Mietzeit haftet.
Ich freue mich auf eure Antworten und Vorschläge. Danke schonmal im voraus.?

...zur Frage

Freund in Hartz IV hat Arbeit angefangen - nun hat er finanzielle Probleme mit Miete, was tun?

Ein Freund, der Hartz IV bekam, hat ab 8. August Arbeit gefunden, doch nun hat er Riesenprobleme. Denn das Jobcenter hat sofort sein Geld gestrichen, weil er ja Arbeit habe. Seinen 1. Lohn bekommt er erst Mitte September. Er kann die Miete in 09/2011 nicht zahlen, Vermieter will am 1. sein Geld haben. Er hat auch Fahrtkosten zur Arbeit, braucht Arbeitskleidung - wie soll er das alles zahlen? Es ist schon komisch, aber als er nicht arbeitete hatte er keine Probleme. Habt Ihr guten Rat Rat? Danke Euch.

...zur Frage

Mietminderung, wenn die Arge die Miete zahlt

Wie mindert man die Miete, wenn das Amt die Miete an der Vermieter überweist? Einfach nur beim Amt Bescheid geben? Steht die Mietminderung dann dem Hartz IV-Bezieher zu?

...zur Frage

Privat versichert und dann Hartz IV - kann ich dann in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln?

Wenn ich privat versichert war vor meiner Arbeitslosigkeit und nun Hartz IV beziehe, kann ich dann in die gesetzliche Krankenkasse wechseln oder muss ich in der privaten bleiben?

...zur Frage

Kann Miete unmittelbar von ARGE an Vermieter gezahlt werden?

Ich hätte eine kleine Einliegerwohnung zu vermieten. Ein Hartz-IV-Empfänger hat sich gemeldet. Was die ARGE zahlen würde, entspricht meiner Vorstellung über die Miete. Könnte ich den Mietinteressenten veranlassen, dass ich die Miete unmittelbar von der ARGE erhalte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?