Monatliche / Jährliche Kosten vermietete Eigentumswohnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Kosten bestehen im Wesentlichen aus der Differenz zwischen den von Dir zu zahlenden Hausgeld und den vom Mieter an Dich zu zahlenden Nebenkosten.

Du solltest auf jeden Fall den Mietvertrag überprüfen, ob wirklich alles erlaubte (inkl. Grundsteuern) an den Mieter weitergegeben werden kann. Idealerweise lernst Du den Mieter persönlich kennen.

Außerdem die Protokolle der letzten mindestens drei WEG-Versammlungen aufmerksam durchlesen, ob es einen Reparaturstau gibt.

Ein wichtiger Rat: Lasse die Erwerbskosten und die erste nach dem Erwerb liegende Einkommensteuererklärung durch einen Steuerberater berechnen bzw. anfertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die die letzten Wohngeldabrechnungen zeigen. Da steht genau drin, was du als Vermieter zu zahlen hast, bzw. kannst du es herausfinden. Du musst selbst die nicht umlagefähigen Kosten die Instandhaltungsrücklage bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?