Frage von SONILI, 72

Meine Stieftochter möchte mein Nießbrauchrecht abkaufen. Was steht mir zu?

Ich mußte mein Erbe ( Haus ) an meinen damaligen Mann überschreiben ,ich habe Nießbrauchrecht und meine Stieftochter soll es dann Erben da ich keine Kinder habe . Ich bin 46 J und mein Ex mann 61 J. Er möchte es ihr jetzt überschreiben nur ich stehe dazwischen . Sie ist über 30

Antwort
von Franzl0503, 61

Sonili:

Wesentliche Angaben fehlen, deshalb nur ein Rechen-Beispiel:

Mietwert des Hauses einschliesslich Garage angenommen 750,-- mtl., 9.000  jährlich. Auf Mieter nicht umlegbare Kosten 18 % = 1.620,--, netto 7.380,--.

Nießbrauchberechtigte 46 J., stat.Lebenserwartung rd. 38 Jahre, Zins 4 %, Faktor 19,378 = 143.000,-- Euro.

Antwort
von FrauFanta, 20

Du solltest etwa ( aufgrund deines jungen Alters) die 20 fache Jahresmiete verlangen, um auf das Nießbrauch zu verzichten. Mindestens jedoch 2/3 des Hauswertes. Alles andere währe viel zu gering

Antwort
von Primus, 59

Das geht nicht so einfach.

Lies mal:

http://www.anwalt.org/niessbrauch-loeschen/

Kommentar von SONILI ,

Danke das hat mir schon mal sehr geholfen weil erhlich gesagt möchte ich auch nicht mehr in das Haus ziehen auch wenn es Vorteile hat .

Gibt es vielleicht auch eine Tabelle oder Liste was mir zustehen würde ?

Kommentar von Primus ,

Gerne....in der Antwort oben wurde Dir ja schon ein Beispiel gegeben.

Kommentar von Brigi123 ,

§14 Bewertungsgesetz. Da gibt es eine Tabelle.

 Zusätzlich müßtest Du den Jahresmietwert (Kaltmiete) ermitteln, dann mit dem Faktor aus der Tabelle multiplizieren, wie es Franzi oben beispielhaft schon getan hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten