Mieterhöhung nach Badsanierung?

3 Antworten

Dies ist ein sehr komplexer, aber nur dürftig beschriebener Sachverhalt, der eine Ortsbegehung erfordert.

Wende Dich unverzüglich an einen lokalen Mieterverein (in dem Du wahrscheinlich Mitglied sein musst).

Da es offensichtlich keine Modernisierungsankündigung gab, geh ich von einer Instandsetzung aus.

- Fragt zuerst, wie lange die Arbeiten dauern

- Ob der Vermieter für die Reparaturdauer eine Ersatzwohnung aus seinem Bestand zur Verfügung stellen kann

- Andernfalls sucht ihr Euch preisgünstig eine Ferienwohnung oder Pensionszimmer, die Kosten sollten vom Vermieter getragen werden

.

Ihr solltet Euch zudem unverzüglich vom Mieterverein oder einem Anwalt beraten / vertreten lassen.

Eigendlich ist das ja keine Sanierung sondern eine Reperatur. Das das Bad ja zuvor nicht mehr Funktionsfähig war, wg des nicht ablaufendem Wassers und defekter Rohre. Damit kann keine Mieterhöhung begründet werden. Es werden ja nur Mängel behoben.

Was möchtest Du wissen?