Meine Tochter und ich stehen im Grundbuch muss aber aus finanziellen Gründen das Haus verkaufen was steht meiner Tochter zu?

3 Antworten

Du kannst das Haus nicht verkaufen, da es Dir nicht (alleine) gehört.

Eigentümer sind alle gemeinsam, die als Eigentümer im Grundbuch stehen.

  • Ist also Deine Tochter mit dem Verkauf nicht einverstanden, dann ist der Verkauf nicht möglich.
  • Gibt sie ihr Einverständnis, dann steht ihr der Anteil am Verkaufspreis im Verhältnis Ihres eingetragenen Anteil im Grundbuch zu.

Beispiel:

Eigentumsverhältnisse im Grundbuch sind 75% Du und 25% Tochter ("dreiviertel zu einviertel") = Aufteilung des Verkaufspreises ebenfalls 75% zu 25%

So klein kann kein Mensch sein, daß er im Grundbuch "steht".

Ich übersetze das daher damit, daß Ihr gemeinsam Eigentümer seid.

Zu welchen Anteilen wissen wir nicht. Die Aufteilung des Kaufpreises erfolgt aber nach den entsprechenden Anteilen.

Hoffentlich weiß die Tochter schon etwas von ihrem Glück. Ansonsten wird das nämlich nichts mit dem Verkauf. Der bedarf der Unterschrift aller Eigentümer. Will einer nicht, dann bleibt nur die Teilungsversteigerung.

Du kannst nichts verkaufen, das Dir nicht gehört.

Vor- und Nacherbe wollen Haus verkaufen. Wie wird Geld aufgeteilt?

Meine Mutter hat in ihrem Testament festgelegt, dass ihr neuer Ehemann Vorerbe einer Immobilie sein soll und ich Nacherbe selbiger Immobilie.

Nun ist der Fall eingetreten, dass der Vorerbe (aus Gründen die nichts zur Frage beitragen) das Haus gerne verkaufen würde.

Ich sehe damit prinzipiell kein Problem, möchte aber sicherstellen, dass alles den Gesetzlichen Vorgaben nach verläuft damit keinerlei Streitigkeiten aufkommen.

Ich bin als Nacherbe im Grundbuch eingetragen, der Vorerbe hat also keine Sonderrechte die ihm per Testament zugesprochen wurden.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie wird der Geldbetrag der durch den Verkauf entsteht aufgeteilt zwischen mir und dem Vorerben? Steht mir alles zu und ihm nichts? Wird es 50-50 geteilt?

Im Netz konnte ich nur Informationen dazu finden was passiert wenn der Vorerbe ohne die Zustimmung des Nacherben versucht zu verkaufen, nicht was passiert wenn der Nacherbe tatsächlich zustimmt.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil ich schon bei dem Gedanken an die möglichen Auseinandersetzungen ein Magengeschwür bekomme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?