Manscheinend Werkzeug absetzen bei EÜR?

2 Antworten

Kleinunternehmer = Begriff der Umsatzsteuer

EÜR = Gewinnermittlungsart bei der Einkommensteuer

Natürlich kannst Du alle betrieblichen Anschaffungen einkommensteuerlich geltend machen.

Sofort abzugsfähig sind dabei GWG, das sind Sachen, die (wie @orgel richtig schrieb) inklusive Umsatzsteuer nicht mehr als 852,00 Euro kosten. Dazu die Anschaffung von Computer, Laptop usw. ohne Rücksicht auf den Kaufpreis.

Alles andere ist auf die "betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer" zu verteilen (abzuschreiben). Dafür gibt es extra "AVEÜR" eine Anlage zur Anlage (auf solche Formulare kommt man auch nur in Deutschland.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Anschaffungen von bis zu 952€ (incl Mehrwertsteuer) können im Anschaffungsjahr direkt geltend gemacht werden (je Anschaffung).

Was möchtest Du wissen?