Lohnen sich Wein und Champagner als Geldanlage?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du in Wein investieren willst, den du selber lagerst, solltest du das nur tun, wenn du dich wirklich gut auskennst und genügend startkapital für mehrere sehr gute Weine hast. Das startkapital sollte doch mindestens 10 000 Euro betragen. Sonst kannst du natürlich auch in Weinfonds anlegen, das ist dann vor allem eine Variante für Leute deren Budget für eine direkte Anlage in Wein nicht ausreicht. Sinn macht es z.B zu schauen, wie hoch einzelne Weine bewertet werden, denn hier ist dann auch ein Potential zur weiteren Wertsteigerung. Generell bleibt ein Investment in Wein aber meiner Meinung nach eher eine Spielerei. Aber interessante Idee!

wein kann eine sehr gute geldanlage sein, aber es ist zwingend nötig sich in dieser materie auszukennen.es müssen auch keine 10.000 € sein und manchmal reichen ein paar jahre aus, bis sich ein lohnenswerter gewinn erzielen lässt.von wein fonds, die mittlerweile von diversen banken angeboten werden, kann ich nur abraten. spätestens wenn es zur veräußerung der anlage kommt, lassen viele banken ihre kunden allein. man bekommt dann nämlich den wein geliefert.... unglaublich und doch wahr.... dann heißt es wieder sachverstand ist gefordert...es mag sein, dass es auch banken gibt die die veräußerungen für die kunden übernehmen, aber vorsichtig, es ist ein komplexer markt und welcher bankkaufmann kennt sich schon mit wein aus.sicher, da gibt es nun menschen die daraufhin behaupten die banken wissen was sie tun und werden sich sachverstand beschaffen... aber das ist die blanke theorie...nun zum champagnerchampagner lohnt nicht als kapitalanlage, man sollte es beim genießen belassen.aber... auch dabei lässt sich gutes geld sparen.wenn man nämlich statt der überteuerten international agierenden champagnerhäuser flaschen, lieber auf die meistens qualitativ besseren und dabei gleichzeitig wesentlich günstigeren winzerchampagner zurückgreift.anbieter für gute winzerchampagner gibt es einige.aus eigenen erfahrungen empfehlenswerter anbieter von hochwertigen winzerchampagner ist:im 

[...] Werbung vom Support gelöscht 

habe ich selbst schon getestet und ausschließlich gute erfahrungen gemacht.ich hoffe ich konnte mit den ausführungen weiterhelfen.

Liebe/r poki4u,

Fragen und Antworten dürfen auf finanzfrage.net nicht dazu genutzt werden, kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Die Werbung in Deinem Beitrag wurde daher entfernt und Dein Account zeitlich gesperrt. Bitte beachte auch, daß Deine Antwort auf eine Frage von 2009 sicher nicht mehr hilfreich ist !

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0

Wenn man das entsprechende Kleingeld hat, und die Zeit (evtl. auch Jahrzehnte)für entsprechende Wertsteigerungen auszusitzen dann vielleicht aber ...

Was möchtest Du wissen?