Kleinbetragsrechnung ohne Steuernummer oder USt-ID?

1 Antwort

Vielen Dank für die Antwort, den Text klärt schon einiges für mich. Ich habe eine weitere Frage: Muss ich dieser Betrag im Rahmen von einer kurzfristigen Beschäftigung o.ä. erhalten? Oder geht es mit einer privaten Rechnung auch?

In meinem Fall geht es um einen Gefallen, den ich vor paar Monaten getan hab. Jetzt will das Unternehmen sich auf einmal mit diese Aufwandsentschädigung bedanken. Aus diesem Grund liegen keine Verträge usw. vor.

0
@Berliner291

Nein, das gilt auch für Rechnungen für Vergütungen, z.B. wenn ein Angestellter Yoga-Seminare abhält.

Eine Anstellung ist nicht nötig.

1

Was möchtest Du wissen?