Kirchensteuer gezahlt obwohl ausgetreten

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du nach dem Kirchenaustritt oder gleichzeitig die Lohnsteuerkarte ändern lassen (vor 2,5 Jahren gab es die noch)?

Als Du letztes Jahr den Zettel mit Deinen Lohnsteuerabzugsmerkmalen bekommen hast, stand da eine Kirchensteuerpflicht drauf und hast Du die ändern lassen?

Wie hast Du Deinem Arbeitgeber sonst mitgeteilt, dass Du nicht mehr in der Kirche bist?

Bei einem dieser Punkt muss irgendwo ein Fehler passiert sein.

Über den Arbeitgeber bekommst Du es nicht zurück.

Habe dem AG nichts mitgeteilt. Es war ja auf der Lohnsteuerkarte richtig vermerkt, also sollten die das doch wohl berücksichtigen.

Bin ausgetreten und drei Monate später (hatte irgendwo gelesen das es 3 Monate dauert bis der Austritt wirksam ist) wurden mir 2 Euro oder so gutgeschrieben statt irgendwelcher Abzüge. Danach habe ich dann nie mehr darauf geachtet weil ich dachte es stimmt alles.

Naja ich werde dann mal zum Steuerberater gehen und das so angeben. Mal sehen was dann passiert....

Danke euch allen für die Infos

0

Was möchtest Du wissen?