Kann meiner Frau der Dispo gekündigt werden, wenn ich eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben ha

2 Antworten

Den Dispo völlig zu kündigen st wohl ü bertrieben, aber eine Neubewertung ist schon zulässig und auch logsch. schließlich ist nun der Dispo unter dem Gesichtspunkt zu betrachten, dass nur das Einkommen Deiner Frau dagegen steht.

Die Haltung der Bank ist nachzuvollziehen, denn

  • ein Dispo ist eine freiwillige Leistung der Bank

  • Du ja selbst einräumst nur 100,- € monatlich für Sondertilgungen übrig zu haben, also wie soll die Bank dann annehmen, dass Du einen Dispo von 2000,-€ bedienen kannst?

  • Ihr beide seid gesamtschuldnerisch für die Bank zu betrachten.

Solchen Kunden würde ich ebenfalls keinen Dispo einräumen.

Aber Du kannst ja mal mit Deinem Sachbearbeiter bei der Bank reden - möglicherweise lässt sich ein Kompromiss aushandeln.

Was möchtest Du wissen?