Kann man Fahrtkosten für Ehrenämter steuerlich absetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, entweder man hat aus dem Ehrenamt keine Einnahmen, oder diese sind steuerfrei.

Ein Abzug von Werbungskosten oder Betriebsausgaben ist nur bei steuerpflichtigen Einnahmen möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Aufwandsentschädigung bleibt bis 2.100 Euro jährlich (175 € monatlich) steuerfrei (§ 3 Nr. 26 EStG). Der Freibetrag wird nur einmal gewährt, also nicht mehrfach für verschiedene nebenberufliche Tätigkeiten. Also keine Fahrkosten extra absetzbar. Ob die Tätigkeit abhängig oder freiberuflich ausgeübt wird, ist unerheblich. ( Wikipedia "Aufwandsentschädigung") K

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?