Kann man als Riester-Sparer eine Baufinanzierung ablösen und Riester-Darlehen bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer eine eigengenutzte Immobilie ab Beginn 2008 kaufen möchte und einen Riester-Vertrag bespart, kann die angesparte Summe aus dem Vertrag entnehmen und zur Finanzierung einsetzen.Dies ist der sogenannte "Wohnriester" Nicht erst, wenn ein Bausparvertrag mit Riesterförderung zuteilungsreif ist. Dieses Kapital wird als Eigenkapital anerkannt. Für Riesterverträge, die vor 2008 abgeschlossen wurden, gilt: Es müssen mindestens 10.000 € entnommen werden. Die Besteuerung erfolgt im Rentenalter. Meist rechnet sich das Projekt aber, da Darlehenszinsen gespart werden. Gerne können Sie nachfragen.

Wenn er einen Bausparvertrag mit Riesterförderung hat, und dieser zuteilungsreif ist, gibt es diese Option.

Was möchtest Du wissen?