kann man eine bestehende Baufinanzierung übernehmen?

1 Antwort

Ja, man kann mit dem Hauskauf auch die bestehende Baufinanzierung übernehmen, wenn der Kreditgeber (die Bank) Eure Kreditwürdigkeit akzeptiert (er muß sie nicht akzeptieren, darf sie aber nur mit Begründung ablehnen!). Der Hauskauf sowie die Übertragung der bestehenden Baufinanzierung (sog. Schuldnertausch) sind beides notargebundene Verträge.

Ihr tretet als neue Schuldner an die Stelle des bisherigen Schuldners (des Hausverkäufers) und nehmt damit ein Darlehn auf. Das muß Euch soweit klar sein!

Die Notarkosten für den Schuldnertausch dürften niedriger sein als die Kreditneueintragung.

Entscheidener als diese (marginale) Kostendifferenz ist aber der Vergleich der bestehenden Kreditkonditionen mit den derzeit am Markt verfügbaren. Dies gilt nicht nur für die Kreditzinsen, sondern besonders auch für die betreffende, verbleibende Zinsbindungszeit.

Wenn das bestehende Darlehen aus heutiger Marktsicht ungünstige Konditionen hat, dann gehen die daraus folgenden Kosten zu Lasten des Hausverkäufers. Ihr habt Anspruch auf eine lastenfreie Übertragung und könnt die aktuellen Marktkonditionen einkaufen.

Endet Darlehen mit Ablauf der Zinsbindung automatisch oder läuft es variabel weiter?

Guten Abend,

könnt Ihr mir sagen, ob eine Baufinanzierung mit Ablauf der Zinsbindung automatisch endet oder läuft die Finanzierung theoretisch bis zur kompletten Tilgung der Immobilie - mit einem variablen Zinssatz gemäß Marktsituation - weiter ?

Ich möchte also wissen, was genau mit dem bestehenden Kredit passiert, wenn ich keine Anschlussfinanzierung verhandeln würde etc.

Das Darlehen - in meinem Fall 1.5% Tilgung - würde ja theoretisch knapp 50 Jahre laufen - die Zinsbindung habe ich auf 10 Jahre festgelegt.

...zur Frage

Hausfinanzierung mit Partnerin trotz Restschuldbefreiung in der Schufa?

Hallo Community,

gerne möchte ich mit meiner Frau ein Neubau zur Eigennutzung vom Bauträger kaufen. Sie soll der Hauptdarlehensnehmer sein, ich als Ehegatte "nur" mit unterzeichnen und mit bezahlen. Also schon ein gemeinsames vorhaben.

Zusammen haben wir ca. 2900 Euro Nettoeinkommen aus unbefristeten Festanstellungen. Sie hat einen Privatkredit bei Ihrer Bank laufen, der mit der Hausfinanzierung mit abgelöst werden soll. Uns fehlt leider das Eigenkapital zur Finanzierung der Kaufnebenkosten für Notar und Grunderwerbssteuer.

Zuätzlicher Stolperstein ist, das ich seit Oktober in der Schufa den Eintrag "Restschuldbefreiung" für die nächsten 3 Jahre stehen habe. Was das genau bedeutet ist mir bewusst. Dennoch möchte ich gerne jetzt kaufen, da unser großer bereits in 2 Jahren in die Schule kommt und ich dann einfach ihm einen Schulwechsel ersparen möchte. Auch passt das Gesamtpaket des Hauses. Außerdem sind die Zinsen jetzt noch lukrativ, darf man den aktuellen Gerüchten Glauben, kann sich das bald ändern. Die Preise für Immobilien und Grundstücke steigen auch rapide an, so das ich keine 3 Jahre warten möchte. Aus der Familie kann keiner Helfen. Es bleibt nur der Weg, dass meine Frau der Hauptantragsteller wird.

Bei ersten Beratungsgesprächen wurde uns gesagt, dass eine Finanzierung mit unserer Wunschrate möglich ist. Jetzt hängt man sich an meinem negativen Schufaeintrag auf.

Ist eine Finanzierung für uns unter diesen Umständen möglich?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten. Moralisch kann ich Gläubiger und Banken vestehen, allerdings geht es hier um einen Hauskredit und nicht um einen simplen Produktkauf auf Raten oder Handy-Vertrag.

Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten

...zur Frage

Vom Hauskauf zur Finanzierung?

Wir haben Morgen einen Besichtigungstermin eines Hauses.Wir sind sehr zuversichtlich,dass es uns zusagen wird.Wie funktioniert das eigentlich?Wenn wir das Objekt kaufen möchten,wird dann sofort ein Kaufvertrag gemacht und später dann zum Notar oder in welcher Reihenfolge?Man muss ja das Geld für die Finanzierung klarmachen und wann kann man seine Mietwohnung dann kündigen,erst wenn man beim Notar war?

...zur Frage

Wie läuft das mit der Bezahlung, wenn man ein Haus kauft, auf dem noch Schulden sind?

Wie funktioniert das mit der Bezahlung, wenn man ein Haus kaufen will, das aber noch mit Schulden belastet ist. Kann man diese Schulden dann auch übernehmen, also ich meine das Darlehen übernehmen?

...zur Frage

Kann man als Riester-Sparer eine Baufinanzierung ablösen und Riester-Darlehen bekommen?

Das ganze Riester-Thema ist mir noch nicht so recht klar. Wenn jemand ein Haus finanziert hat und gleichzeitig einen Riester-Vertrag bespart. Könnte derjenige dann auch ein Riester-Darlehen bekommen und einen Teil seiner Finanzierung damit zurückführen?

...zur Frage

Kauf einer Eigentumswohnung mit Eigenkapital oder Finanzierung bei Vermietung an eigene Mutter?

Hi,

ich bin ein Student mit kleinem Eigenkapital welches mir mein Vater vererbt hat. Meine Mutter ist Frührentnerin und lebt von 700€ / Monat.

Nun ist es so, dass dieses Geld welches aktuell auf einem Tagesgeldkonto (für absolut keine Zinsen) verstaut ist, dafür verwendet werden soll eine Eigentumswohnung zu kaufen in welche meine Mutter einziehen soll. Die Immobilie ist bereits gefunden und der Kaufpreis von ca. 90.000,- € lässt sich prinzipiell vollständig sofort bezahlen, entspricht jedoch gleichzeitig auch fast dem gesamten, zur Verfügung stehendem Kapital.

Ob und wieviel Miete sie mir dann bezahlt ist offen. Persönlich bin ich im Rahmen eines Werkstudentenjobs während des Studiums finanziell versorgt, wenngleich auch sehr knapp bei Kasse.

Was ist nun die sinnvollste Vorgehensweise in Hinblick auf zukünftige Steuererleichterungen:

Soll ich lieber einen Teil finanzieren, oder den Preis vollständig begleichen? Wie sieht es aus mit Absetzen der Zinsen von Steuern die ich zahle? Wie verhält sich das, wenn ich meiner Mutter die Wohnung übergebe?

Über eine Rückmeldung, oder auch nur Hilfestellung an wen ich mich hiermit wenden kann würde ich mich sehr freuen!

Beste Grüße (:

TL;DR:

  • Werkstudent.
  • Kapital von 100.000 € vererbt bekommen.
  • ETW Kauf für 90.000 €.
  • Vermietung (kostenfrei) an eigene, mittellose Mutter.
  • Finanzierung?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?