Kann ich meine freiberufliche Tätigkeit als Tanzlehrer seit 2014 noch beim Finanzamt anmelden oder wäre das eher negativ, weil ich es nicht gleich gemacht habe?

5 Antworten

Dein Sachverhalt/Deine Frage, ist wie ein Bikini, sie zeigt viel, aber alles was wichtig ist, ich verdeckt (verbogen).

1. Hast Du 2014 und 2015 eine Steuererklärung gemacht?

2. Wie hoch sind Denn Einnahmen udn Gewinne?

Wenn Du für 2014/2015 (2015 ja kaum möglich) keine Steuererklärungen eingereicht hast, dann ist noch nichts passiert. Du kannst die Erklärungen abgeben und fertig.

Wäre für 2014 ein Bescheid vorhanden und keine Einkünfte als Tanzlehrer eingetragen, dann wäre es Steuerhinterziehung. Schnell abgeben, um das zu heilen.

Einfach für 2014 udn 2015 Gewinnermittlungen machen, Einkommensteuererklärungen einreichen und fertig.

Also wenn alles, was wichtig ist, verbogen ist, dann bevorzuge ich doch lieber eine Burka.

1

Augen zu und durch.

M.E. sofort einen Steuerberater aufsuchen und der hilft dir dann den jetzt optimalen Weg zu beschreiten.

Der Gedanke, ich mache "gar nichts um nicht aufzufliegen" ist sicher der dümmste und die Sache in 2016 "zusammenzufassen" geht völlig am Gesetz vorbei, da die Einnahmen stets im entspr. Zuflußjahr anzusetzen sind.

Vielen Dank. Ich meinte nicht alles in 2016 zusammen zu fassen, sondern angeben, dass ich in 2016 erst damit begonnen habe und 14' und 15' eben nichts angeben.

Aber ich würde es gerne angeben, da ich zu Beginn eher Verluste gemacht habe und meine Steuerlast somit gemindert wird.

Deswegen eher die Frage:

Akzeptiert das Finanzamt, wenn man in 2014, 15 eine Tätigkeit aufgenommen hat, die Tätigkeit aber erst jetzt anmeldet?

0
@AlexanderGiu

Aber ja, wie schon wfwbinder schreibt, eine "berichtigte" Steuererklärung 2014 einschließlich der Verluste abgeben. Eine andere Frage ist, ob die Tätigkeit beim Ordnungsamt anmeldepflichtig ist; dem Finanzamt ist dies egal.

0

Ich würde in diesem Fall auch einen Steuerberater hinzuziehen. Dann kann man das gut lösen. Aber nichts machen wäre Steuerhinterziehung.

Keine Einnahmen - Einnahmen-Überschuss-Rechnung notwendig?

Ich bin seit 1.Dezember 2014 als Freiberufler (Kleinunternehmerreglung) angemeldet. Habe im Dezember jedoch noch keine Einnahmnen erziehlt. Muss ich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung für 2014 machen oder nicht? Wenn ja, was genau soll ich da reinschreiben wenn ich keine Einnahmen hatte?

...zur Frage

Kann ich eine rückwirkende Steuererklärung beim Finanzamt nachreichen?

Hallo!Ich bin seit 2014 als Freiberufler angemeldet, habe auch meine erste Stuererklärung (2014) hinter mir.

Meine Frage wäre, ist es denn möglich die Steuererklärungen für 2012 / 2013 rückwirkend nach zureichen? In diesen Jahren war war ich noch gar nicht als Freiberufler angemeldet, und hatte auch gar keine Steuererklrärungen eingereicht.

Danke!

...zur Frage

Wie kann ich erkennen, ob Finanzamt die Werbungskosten der freiberuflichen Tätigkeit anerkannt hat?

Habe den Steuerbescheid 2008 vorliegen, doch wie kann ich nun prüfen, ob das Finanzamt die angegebenen Werbungskosten bei der freiberuflichen Tätigkeit auch anerkannt hat? Ich seh nur den Posten Einkünfte. Beim normalen Lohn sind die Reisekosten, Aufwendungen etc. alle extra aufgeführt, da kann ich alles nachvollziehen.

...zur Frage

Zweitanmeldung: Kann sich meine Mutter bei mir den Zweitwohnsitz anmelden?

Hallo,

meine frage ist : meine mama hat in deutschland gelebt ist seit 10 jahren in der türkei und bekommt witwenrente durch meinen papa und kann kommen und gehen wie sie möchte.

hat sich ja vor 10 jahren hier in deutschland abgemeldet und ist in der türkei angemeldet. sie kommt jetzt für ca 2 monate. kann ich sie hier als zweitwohnsitz anmelden weil sie jetzt öfters gehen und kommen wird.

danke im voraus

...zur Frage

Fragebogen Finanzamt: Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen?

Hallo Community,

ich brauch mal Eure Hilfe bzgl. des Fragebogens vom Finanzamt. Ich hänge bei dem Punkt 3. "Angaben zur Festsetzung der Vorauszahungen (Einkommensteuer, Gewerbesteuer)"

Ich habe beim Amt ein Gewerbe angemeldet, mache momentan aber noch kein Umsatz in irgendeiner Weise. Ich habe ausgaben für Domain und Webhosting etc.

Was soll ich nun dort angeben? Ich kann ja auch nicht einfach blind drauf los schätzen oder nur meine Ausgaben da rein schreiben.

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?