Kann ich Finanzzeitschriften von der Steuer absetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solche Zeitschriften können unter Umständen als Steuerberatungskosten abgesetzt werden. Hierfür müssen sie allerdings explizit füt das Berechnen der Einkünfte notwendig sein und nicht über allgemeine finanzwirtschaftliche und finanzpolitische Themen berichten.

Wen es sich um Blätter wie Capital, Impulse, Börse Online usw. handelt nein.

Es müßte schon sehr spezielle Steuerfachliteratur sein. Da ja auch steuerberatungsosten nur noch soweit abzugsfähig sind, wie sie sich auf die Ermittlung der Einkünfte beziehen.

Was anderes ist es wenn es Zeitschriften sind, die im Betrieb notwendig sind. Da sind es Betriebsausgaben.

Ab 2009 fallen die Werbungskosten weg.

Was möchtest Du wissen?